Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zugbegleiter unterstellt Leipziger Schwarzfahrt

S-Bahn Mitteldeutschland Zugbegleiter unterstellt Leipziger Schwarzfahrt

Ärger neben den derzeit ständig vorkommenden Verspätungen und Zugausfällen im mitteldeutschen S-Bahn-Netz hatte jetzt der Leipziger Sebastian Selbmann. Ein Zugbegleiter behauptete kürzlich, er habe sich die gesamte Fahrt auf dem Klo versteckt und verdonnerte ihn trotz Unschuldsbeteuerungen zu 60 Euro Bußgeld – ein besondere Bahn-Geschichte.

Großkugel 51.419044355017 12.164655541894
Google Map of 51.419044355017,12.164655541894
Großkugel Mehr Infos
Nächster Artikel
Für Uni-Klinikneubau muss auch ehemaliges Hygiene-Institut weichen

Ein Triebwagen des Typs Talent 2 der S-Bahn Mitteldeutschland.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Wer sich in diesen Wochen mal so richtig den Tag versauen will oder die Halsschlagader bis kurz vors Platzen aufpumpen möchte, sollte S-Bahn fahren. Seit dem Fahrplanwechsel Mitte Dezember häufen sich bis auf wenige normal verlaufende Tage die Beschwerden. Teils sind die Umstände von der Bahn nicht zu beeinflussen wie die gestrige wiederholte Automatensprengung (zwischen den Haltestellen MDR und Engelsdorf) sowie die Bombenentschärfung am Donnerstag. Teils sind sie hausgemacht wie das tageweise fehlende Personal zum Enteisen von Weichen vorige Woche und andere Probleme (die LVZ berichtete).

Doch als wären all die Unannehmlichkeiten nicht genug, schießt die Bahn weitere Eigentore. Der Leipziger Sebastian Selbmann stieg jüngst am Arbeitsort Großkugel in die S-Bahn-Linie 3, um in seinen Wohnort Leipzig zu gelangen. Ein Zugbegleiter behauptete kurz darauf, er sei bereits in Halle zugestiegen und habe sich die gesamte Fahrt auf dem Klo versteckt. Angeblich könnten dies mehrere Reisende bestätigen. Folge für Selbmann: 60 Euro Bußgeld, ein dicker Hals und der Wille, Anzeige „wegen Unterstellung von Leistungserschleichung“ zu stellen.

„Ich habe mehrfach auf meine Unschuld hingewiesen“, erklärte der 26-Jährige der LVZ. Er sei im Besitz einer Monatskarte für die Strecke nach Großkugel. Auch die namentliche Benennung von Arbeitskollegen als Zeugen sowie eine spätere schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers hätten zunächst nichts gebracht. Von der LVZ mit dem Sachverhalt konfrontiert, nahm sich die Bahn der Sache noch einmal an. Im Ergebnis eines vermittelten Gesprächs zwischen dem Leipziger und dem Leiter Produktmanagement, Frank Bretzger, „nehmen wir die Fahrpreisnacherhebung zurück“, teilte eine Bahn-Sprecherin jetzt mit. Eine Entschuldigung folgte – Tage später.

Von Martin Pelzl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr