Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zukunftstour will in Leipzig Fragen zur Nachhaltigkeit beantworten

350 Schüler dabei Zukunftstour will in Leipzig Fragen zur Nachhaltigkeit beantworten

Wie kann mit nachhaltigem Handeln letztlich auch die Entwicklungspolitik beeinflusst werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich am Dienstag 350 sächsische Schüler im Rahmen der „Zukunftstour“ in der Kongresshalle am Zoo. Neben Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tilich war auch Katarina Witt vor Ort.

Wollen das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus rücken: (von links) Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, Ex-Eiskunstläuferin Kati Witt und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tilich bei der „Zukunftstour“.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Wie kann mit nachhaltigem Handeln letztlich auch die Entwicklungspolitik beeinflusst werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich am Dienstag 350 sächsische Schüler im Rahmen der „Zukunftstour“ in der Kongresshalle am Zoo. Zu der Veranstaltung geladen hatten Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tilich (CDU). „Zukunft heißt auch, die Schöpfung für die nachfolgenden Generationen zu erhalten – das muss allen klar sein“, erläuterte Müller die Hintergründe des Projekts.

Mit der Tour, die in allen Bundesländern Station macht, sollen verschiedene Projekte vorgestellt und vor allem junge Menschen für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert werden. „Es geht um die Fragen, was ich verwende und wie ich dies tue“, konkretisierte Tillich. Gerade in Sachsen seien vor allem vor der Wende Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu lange vernachlässigt worden. „Das Thema muss in der gesamten Gesellschaft ankommen“, so der Ministerpräsident. Denn eine hier getroffene Entscheidung habe in Zeiten der Globalisierung zum Teil weltweite Auswirkungen.

Auch die ehemalige Eiskunstläuferin Katarina Witt war vor Ort. „Junge Menschen in Entscheidungen einzubinden und zu ermutigen, sich selbst zu engagieren – das finde ich großartig“, lobte sie die Veranstaltung.

bfi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr