Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zum Kö-Fest zeigt Leipzig-Schleußig seine bunten Seiten
Leipzig Lokales Zum Kö-Fest zeigt Leipzig-Schleußig seine bunten Seiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 16.06.2017
Die Jammin Monkeys kommen zum Kö-Fest nach Schleußig. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Rund 1,3 Kilometer buntes Schleußig: Mit viel Musik, internationalen Spezialitäten, Flohmarkt und Aktionen für die ganze Familie laden rund 50 Händler am Samstag zum Kö-Fest auf der Könneritzstraße. Ab 14 Uhr bevölkern Clowns und Stelzenläufer die in rund zwei Jahren Bauzeit runderneuerte Meile im südwestlichen Stadtteil, und natürlich werden auch die kleinen Sieger des großen Malwettbewerbs 2017 prämiert.

Rund 200 Kinder zückten Bunt- und Filzstifte, um ihre Sicht auf den farbenfrohen Stadtteil zu Papier zu bringen. Die Kunstwerke sind bereits in vielen Schaufenstern entlang der „Kö“ zu sehen, um am Samstag um 17 Uhr werden an der Ecke zur Stieglitzstraße die Preise in zwei Alterskategorien vergeben.

Dort ist bereits ab 14 Uhr die Bigband der Leipzig International School zu hören, und um 16 Uhr tritt an der neu gestalteten Straßeneinmündung der Pop- und Jazzchor „Westklang“ auf, bei dem rund 40 Sängerinnen und Sänger mitwirken. An der Ecke Brockhausstraße betreut der SV Schleußig ein Streetsoccerturnier, und wer den Stadtteil mit seiner Insellage und den vielen Brücken noch mal neu erkunden möchte, kann sich um 15.30 Uhr an der Kö 100 zum Rundgang einfinden.

Kinderschminken und Sommerparty

Seit neun Jahren laden Händler, Vereine, Schulen und Initiativen entlang der Kö zum großen Nachbarschaftsfest ein. Mittlerweile ist das bunte Straßenfest eine Institution. Wer die Klassiker genießen möchte: Kinderschminken, Popcorn-Stand, Glücksrad & Co. sind natürlich gesetzt.

Und abends? Zwischen 17.30 und 20 Uhr spielt Jan Robel live beim Edelrausch in der Kö 61. Bis 22 Uhr ist außerdem Sommerparty-Feeling angesagt, an der Ecke Stieglitzstraße machen die Jammin Monkeys Musik.

Gefeiert wird übrigens auch am Samstag zur großen Jubiläumsausgabe 25 Jahre Funkenburgfest im Waldstraßenviertel und am Sonntag im Clara-Zetkin-Park zur Leipziger Ökofete. Mehr Tipps fürs Wochenende finden Sie hier.

Von Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Volksaufstand starben am 17. Juni 1953 im ehemaligen Bezirk Leipzig neun Menschen. An sie wird jährlich bei einer Gedenkfeier in der Straße des 17. Juni erinnert. Doch wer ihre Gräber auf dem Südfriedhof finden will, muss suchen. Die Stadt will aber künftig das Wegeleitsystem verbessern.

19.06.2017

Die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) will ihr Engagement für die jüngsten Einwohner deutlich verstärken. Außer der 2016 eröffneten Kita „Elsternest“ im Kolonnadenviertel sollen zeitnah noch sechs weitere entstehen. Das teilte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) gestern zur Bilanzpressekonferenz mit.

16.06.2017

Der kommunale Großvermieter LWB will bis September ein neues Konzept zur Erweiterung seiner Bestände vorlegen. Es sollen 1000 weitere Kitaplätze geschaffen werden - in sechs neuen Kindergärten.

15.06.2017
Anzeige