Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zuschüsse für Tagesmütter: Linke prangert verspätete Zahlung an – Stadt gibt Entwarnung

Zuschüsse für Tagesmütter: Linke prangert verspätete Zahlung an – Stadt gibt Entwarnung

Die Linke im Leipziger Stadtrat schlägt Alarm: Die Stadtverwaltung verschleppe die Auszahlung von Zuschüssen zur Krankenversicherung für Tagesmütter und -väter.

Voriger Artikel
City-Tunnel: Historischer Eingang am Markt ist fertig - Kosten von 1,5 Millionen Euro
Nächster Artikel
Stadtgarten Connewitz wird 20 Jahre alt - Benefiz-Geburtstag mit Band und Kuchentafel

Steht kein Kita-Platz zur Verfügung, können Eltern an eine Tagesmutter verwiesen werden.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Gelder von 2012 seien noch nicht ausgezahlt worden, empört sich Stadträtin Margitta Hollick. Auf Anfrage von LVZ-Online gab die Stadtverwaltung aber am Dienstag Entwarnung.

„Die Auszahlung der Beträge für 2012 ist weitgehend abgeschlossen“, so Elke Laganowski vom Jugendamt der Stadt. Die Anträge für das Jahr 2012, die noch im zweiten oder dritten Quartal eingegangen seien, würden derzeit bearbeitet. „Auch das Geld für 2013 ist da“, sagte Laganowski. Für 550 Tagespflegepersonen in der Stadt stünden für dieses Jahr 685.000 Euro für Zuschüsse zu Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung zur Verfügung.

Mit ihrem Betreuungsangebot seien die Tagesmütter und –väter eine „wichtige Säule“, wenn es darum geht, dass Leipzig den Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für Kinder ab einem Jahr erfüllen soll, so Linke-Abgeordnete Hollick. Für die Umsetzung der Pflichtaufgabe stünden den Betreuern die Hilfen zur Krankenversicherung zu. Die Linke spricht von einer freiwilligen Vereinbarung von Tageseltern und Stadt: Wegen klammer Haushaltskassen sollte die Kommune die finanzielle Aufstockung für 2012 später auszahlen können, aber spätestens bis Ende Juni 2013.

Im Jugendamt kennt man diese Vereinbarung nicht, verweist stattdessen auf die regulär laufende Bearbeitung der Anträge. So können Tageseltern ihren Verdienst um eine monatliche Summe von derzeit maximal 73,88 aufstocken. Pro betreutem Kind bekommen Tageseltern einen monatlichen Sockelbetrag von 524,80 für einen Neun-Stunden-Vertrag.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr