Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zustand schlecht: Brandschutz an Leipziger Schulen wird teurer

Zustand schlecht: Brandschutz an Leipziger Schulen wird teurer

Der Zustand vieler Leipziger Schulen ist schlechter als angenommen. So sind Elektroanlagen in Gebäuden, die vor 1945 entstanden sind und über offene Treppenanlagen und lange Flure verfügen, teilweise veraltet oder nicht mehr zulässig.

Voriger Artikel
Urlaubsportal Reisegeier will Hotel in Leipzig bauen
Nächster Artikel
"Wir haben einen gemeinsamen Vorfahren": Leipziger Bonobo-Forscher im Interview

Feuertreppen sind für den Brandschutz einer Schule enorm wichtig.

Quelle: André Kempner

Das verteuert die Baukosten bei einigen der 54 laufenden Brandschutzmaßnahmen an Leipziger Schulen. So braucht die Stadt in diesem Jahr 6,6 Millionen Euro zusätzlich. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf geänderte DIN-Normen und Anforderungen. Die Kosten wurden teilweise grob geschätzt - anhand realisierter Brandschutz-Projekte in anderen Schulen. Um dennoch im Budget zu bleiben, werden 16 Projekte an Grundschulen, drei an Mittelschulen sowie zwei an Gymnasien verschoben. Darüber muss der Stadtrat auf seiner morgigen Tagung befinden.

165 Millionen Euro haben die Fraktionen des Rates im langfristigen Investitionsprogramm für Schulen bewilligt, das zunächst bis 2016 gilt. "Damit können wir gut planen - und bei der Beseitigung von Mängeln aufholen", sagt Schulbürgermeister Thomas Fabian (SPD). Dabei stehe die Stadt vor einer doppelten Herausforderung. Sie müsse die bestehenden Gebäude "am Laufen" halten, zugleich zusätzliche Bildungsstätten entwickeln, da die Geburten rapide gestiegen sind. Im Investitionshaushalt habe der Schulbau daher hohe Priorität. "Ich bin froh, dass wir mehr Fördermittel für Leipzig akquirieren und unseren eigenen Zuschuss auf jährlich 24 Millionen Euro erhöhen konnten." Dabei gebe es einige Sorgenkinder, bei den der Investitionsbedarf besonders hoch ist, für die bis 2016 aber keine Sanierung geplant ist. Ein Beispiel dafür ist das Max-Klinger-Gymnasium in Grünau. Für das gibt es laut Fabian Überlegungen, es in die Mitte Grünaus zu verlagern. "Da dies momentan nicht zu finanzieren ist, müssen wir uns aber etwas einfallen lassen, die Situation im jetzigen Gebäude zu verbessern", so der Bürgermeister. Ein weiteres Sorgenkind sei die 24. Grundschule in Alt-Paunsdorf. "Da sind größere Investitionen derzeit leider nicht möglich."

Beim Ausbau ihrer Bildungsstätten muss die Stadt allerdings für Tempo sorgen. Einige Schulen sind überfüllt. Absehbar ist, dass beispielsweise die Grundschulplätze in Reudnitz-Thonberg sowie Stötteritz knapp werden. So kann die 77. Grundschule, Riebeckstraße 50, sowie die Franz-Mehring-Grundschule, Gletschersteinstraße 9, ab 2015/16 nicht mehr alle Erstklässler aufnehmen, da die geplanten Erweiterungen noch nicht fertig sind. Die Stadt sucht derzeit nach einem Ausweg.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.06.2013

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr