Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Jahre Brückenbau auf engstem Raum

Zwei Jahre Brückenbau auf engstem Raum

"Ich dachte erst, das wäre ein Druckfehler." Gudrun Schramm aus Taucha konnte gar nicht glauben, was sie im LVZ-Baustellenreport las: Von 1. Juli 2013 bis 31. August 2015 ist die Taucher Straße zwischen Kieler und Kiebitzstraße voll gesperrt.

Voriger Artikel
One-Night-Stand-Packs und Partyberatung - Kinderstiftung unterstützt Streetworker
Nächster Artikel
Stadtreinigung erarbeitet Konzept: Hälfte der Leipziger Wertstoffhöfe könnte verschwinden

Gesperrt: Bis Sommer 2015 wird hier eine neue Brücke gebaut.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. "Mich und viele andere trifft das sehr", sagte Schramm. "Wieso dauert das denn so lange?"

Klaus Barthel, Abteilungsleiter Brückenbau und -unterhaltung im Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig begründete auf LVZ-Anfrage die ungewöhnlich lange Bauzeit. "An dieser Stelle erfolgen beim Bau der neuen Brücke über die Parthe Abriss, Neubau und Leitungsverlegung auf engstem Raum", sagte er. "Das ist schon eine echte Herausforderung." Zumal die städtischen Planer das Projekt auch noch bei laufendem Betrieb des Öffentlichen Personennahverkehrs durchziehen wollen. "Uns war wichtig, dass Straßenbahnen und Busse auch während der Bauzeit verkehren können", betonte Barthel. Deshalb erfolge der Abriss der alten und der Bau der neuen Brücke abschnittsweise in straffer Koordination, damit die Verbindung zwischen Thekla und Mockau-Nord zu keinem Zeitpunkt komplett gekappt ist.

Die Stadt kann allenfalls kurzzeitige Vollsperrungen nicht ganz ausschließen. Auch Radfahrer und Fußgänger können trotz der Bauarbeiten weiter passieren, versicherte Barthel, "das wäre sonst eine Zumutung". Autofahrer müssen hingegen für gut zwei Jahre eine Umleitung in beiden Richtungen über Stralsunder und Göteborger Straße hinnehmen.

Die neue Brücke wird nach Angaben der Stadt eine Fahrbahnbreite von sieben Metern haben, die sich die Autofahrer mit der Straßenbahn teilen müssen. Außerdem sind Radfahrstreifen von 1,85 Meter Breite und Gehwege von 2,20 Meter Breite auf beiden Seiten vorgesehen. Aus Gründen des Hochwasserschutzes ist für den Neubau ein massives Spannbeton-Rahmenbauwerk von 22 Metern Länge geplant.

In Vorbereitung des Brückenneubaus ist von heute bis zum Montag, 8. Juli, die Tauchaer Straße zwischen Stralsunder Straße und Samuel-Lampel-Straße für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Grund sind Bauarbeiten der Kommunalen Wasserwerke. Die Buslinien 80 und N6 fahren in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Mockau, Post und Thekla über Kieler Straße und Tauchaer Straße. Die Haltestellen Komarowstraße und Simon-Bolivar-Straße können nicht bedient werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.07.2013

Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr