Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Professoren der Leipziger Uni bekommen millionenschwere Forschungspreise

Mathematiker und Physiker geehrt Zwei Professoren der Leipziger Uni bekommen millionenschwere Forschungspreise

Die Leipziger Uni hat zwei Wissenschaftler in ihren Reihen, die vom europäischen Forschungsrat den „ERC Consolidator Grants“ erhalten. Er ist mit jeweils bis zu zwei Millionen Euro dotiert und geht unter anderem an die Professoren László Székelyhidi und Ralf Seidel von der Alma mater lipsiensis.

Zwei Professoren der Uni Leipzig gehören zu den Gewinnern der mit bis zu zwei Millionen Euro dotierten „ERC Consolidator Grants“.

Quelle: André Kempner

LEIPZIG.

.

László Székelyhidi wurde 2011 auf den Lehrstuhl für angewandte Mathematik an der Alma mater berufen. Der aus dem ungarischen Debrecen stammende Experte befasst sich insbesondere mit partiellen Differentialgleichungen und der Variationsrechnung. Er studierte in Oxford, promovierte 2003 am Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften in Leipzig und ging dann als Postdoc nach Princeton. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich und die Universität Bonn. Der 39-Jährige versucht turbulente Strömungsbewegungen mathematisch zu beschreiben.

2015 wechselte Ralf Seidel an die Leipziger Uni und übernahm hier eine Professur am Institut für Experimentalphysik sowie die Leitung der Arbeitsgruppe für molekulare Biophysik. Für den 42-Jährigen begann die akademische Laufbahn mit dem Studium an der Technischen Universität in Dresden, wo er auch promovierte. Später arbeitete er als Postdoc am renommierten Kavli-Institut für Nanowissenschaften im niederländischen Delft, übernahm dann eine Forschungsgruppe am Biotechnologie-Zentrum der TU Dresden und folgte 2013 einer Berufung an die Uni in Münster. Der gebürtige Pirnaer befasst sich mit Biomolekülen im Allgemeinen und Motorproteinen im Besonderen. Ziel sind künstliche Nanosysteme nach biologischem Vorbild. „Wir können beispielsweise von Biomolekülen lernen, harten Materialien eine bestimmte Form zu geben“, so Seidel.

Er und seine Mitstreiter nutzen bereits gefaltete DNA-Strukturen als Nano-Gussformen, die mit Gold gefüllt werden. Mittlerweile schafften sie es, mehrere dieser Formen zu koppeln und damit lange Golddrähte zu generieren. Perspektivisch sollen mit dieser Technologie ganze Netzwerke erzeugt werden. Seidel: „Der Traum ist es, eines Tages komplette Schaltkreise praktisch in einem Kochtopf preiswert herzustellen.“

Von Mario Beck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr