Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zwei neue Trinkbrunnen in Leipzig
Leipzig Lokales Zwei neue Trinkbrunnen in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 22.03.2019
Bald gibt es in Leipzig zwei neue Trinkbrunnen, die wie in der Petersstraße für Erfrischung to go sorgen werden. Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Die Temperaturen werden wärmer, die Abende länger: Der Frühling kündigt sich an und lockt die Leipziger wieder vermehrt nach draußen. Damit Passanten in der Messestadt im Vorbeigehen eine kleine Erfrischung bekommen, werden die Leipziger Wasserwerke zwei zusätzliche Wasserspender aufbauen. Wie das Unternehmen mitteilte, hatte man Leipzigs Bürger aufgerufen, aus sechs Standorten die Favoriten zu wählen. Der Lindenauer Markt sowie die Katharinenstraße setzten sich schlussendlich als Sieger durch.

Pünktlich zum Weltwassertag fiel die Entscheidung für die neuen Erfrischungsorte: „Unser Ziel ist es, das Trinken von frischem, mineralstoffreichem Trinkwasser noch stärker in der Stadt zu integrieren – das erreichen wir auch durch den Bau weiterer Wasserspender“, betont Ulrich Meyer von den Leipziger Wasserwerken. „Die öffentlich zugänglichen Trinkbrunnen tragen zur Lebensqualität in Leipzig bei.“

Nun soll die konkrete Planung für die Errichtung der Brunnen beginnen. Gebaut werden funktionale Edelstahl- bzw. Granitbrunnen, bei denen das Trinkwasser per Knopfdruck abgezapft werden kann. „Die Brunnen werden direkt an die vor Ort liegende Trinkwasserleitung angeschlossen und liefern somit jederzeit beste Qualität. Der Bau soll im April und Mai erfolgen“, sagt Mario Hoff, Leiter des Unternehmensbereichs Markt.

Das Betriebslabor der Wasserwerke übernimmt regelmäßige Kontrollen der Wasserqualität. Betrieben werden die Trinkbrunnen in der frostfreien Zeit zwischen April und Oktober. Für die Brunnenabstimmung im nächsten Jahr wurden bereits zahlreiche Ideen eingereicht, wie Hoff verkündet: „Diese werden wir auf ihre technische Machbarkeit hin prüfen, um gemeinsam mit der Stadt Leipzig potenzielle neue Standorte für eine Abstimmung im kommenden Jahr zu benennen.“

Von fbu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das "Forum Recht" in Leipzig kommt. Der Bundestag hat der Einrichtung des Informationszentrums zugestimmt. 45 Millionen Euro sollen zu dessen Einrichtung nach Leipzig fließen.

22.03.2019

Müll sammeln, Dreckecken oder Graffiti beseitigen – in Grünau erfolgte am Freitag der Startschuss zum diesjährigen Frühjahrsputz. Bis 10. April stellt die Stadt für Initiativen kostenlos Abfallsäcke zur Verfügung.

22.03.2019

Nach zwei Monaten hat der Elefantennachwuchs im Leipziger Zoo zum ersten Mal das Außengehege betreten und konnte die Sonne genießen. Zoodirektor Jörg Junhold verkündete dazu gleich eine weitere gute Nachricht.

22.03.2019