Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zweite historische Brücke im Leipziger Johannapark eingesetzt
Leipzig Lokales Zweite historische Brücke im Leipziger Johannapark eingesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 08.03.2017
Am Mittwoch ist die nördliche der beiden Brücken im Johannapark eingesetzt worden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Rund eineinhalb Jahre nach dem Abbau ist das malerische Ensemble über dem Teich im Johannapark wieder komplett: Am Mittwoch wurde die nördliche der beiden historischen Brücken eingesetzt. Die als Fotomotive beliebten Holzübergange stehen den Leipzigern und Touristen damit wieder offen. Rund 750.000 Euro hat die Stadt in die Sanierung der maroden Überwege investiert und bei Details auch historische Fotografien für die Rekonstruktion berücksichtigt.

Beim Einbau der Brücke kam es allerdings zu unerwarteten Schwierigkeiten: Eigentlich sollte die Holzkonstruktion bereits am Dienstag eingebaut werden, doch ein mit Gegengewichten beladenes Fahrzeug blieb im aufgeweicht Parkboden stecken. Der Weg musste deswegen mit Schotter zusätzlich stabilisiert werden. Mit einem Tag Verspätung konnte die Brücke schließlich eingesetzt werden.

Zur Galerie
Die nördliche Brücke über dem Teich im Leipziger Johannapark ist am Mittwoch eingesetzt worden. Das malerische Ensemble ist damit wieder komplett. Fotos: André Kempner

Vor einem Jahr war bereits die südliche Brücke wieder installiert worden.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Integrativen Kita Lutherstraße hat der Träger, die Outlaw gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe mbH, seit Kurzem eine Sozialarbeiterin im Haus. Ein Besuch beim Kita-Team.

11.03.2017

Das Leipziger Amt für Statistik und Wahlen hat den Ortsteilkatalog 2016 veröffentlicht. Ob Bildungsstand, Mietspiegel oder Kriminalität – die mittlerweile zwölfte Auflage der Datensammlung umfasst knapp 100.000 Zahlen zum Leben in der Messestadt.

08.03.2017

Die Stadt Leipzig will ihren Bürgern die Beteiligung an Entscheidungen und demokratischen Prozessen erleichtern. Dazu soll unter anderem auf einer eigenen Seite auf www.leipzig.de über Beteiligungsmöglichkeiten informiert werden.

08.03.2017
Anzeige