Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Zwergflusspferde Maji und Euforio glänzen bei Wassershow in der Leipziger Tropenhalle
Leipzig Lokales Zwergflusspferde Maji und Euforio glänzen bei Wassershow in der Leipziger Tropenhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 21.03.2012
In ihrem Element: Zwergflusspferde im Zoo Leipzig Quelle: Regina Katzer
Leipzig

Die Zucht sei nicht einfach, aber dennoch ein erklärtes Ziel, erzählte Leipzigs Zoodirektor Jörg Junhold am Mittwoch am Wasserbecken.

Flusspferde sind vom Aussterben bedroht: Die Zahl der lebenden Dickhäuter in der freien Wildbahn ist rückläufig, seit 2008 stehen die Vierbeiner auf der Roten Liste der gefährdeten Tiere. Die Zucht ist schwierig, da weltweit nur noch 330 Vertreter in 130 Zoos leben. Erschwerend kommt dazu, dass es deutlich mehr weibliche als männliche Zwergflusspferde gibt. "Als Zoo setzen wir uns intensiv für den Erhalt bedrohter Arten ein - sowohl im Freiland als auch mit Zuchtprogrammen in Zoos. Wir freuen uns, dass mit Euforio und Maji ein potentielles Zuchtpaar bei uns lebt", so Junhold.

Für den Artenschutz der beiden Leipziger Dickhäuter gab es einen Tag vorm Weltwassertag eine Unterstützung vom Sponsor Veolia Wasser, der die Patenschaft für das Zwergflusspferdepärchen übernommen hat. Euforio und Maji dankten ihrem Patenonkel mit einer Wassershow der Extraklasse. Auch Zoochef Jörg Junhold genoss das Spektakel im Wasserbasin und war ganz entzückt von seinen Zöglingen.

Dass der immergrüne Regenwald auch ein gutes Fleckchen für Nachwuchs ist, davon können sich die Besucher momentan bei den Riesenottern überzeugen. Besonders in den Vormittagsstunden scheinen Schwimmübungen im Wasserbecken bei den Jungtieren angesagt zu sein. Neue Mitbewohner gab es im letzten Jahr schon im Vulkanstollen bei den Quolls, zu deutsch Tüpfelbeutelmarder,  und auch die Familie der Kowaris (Doppelkammerbeutelmaus) ist größer geworden.

Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Felix Ekardt soll neuer Oberbürgermeister der Messestadt werden – zumindest wenn es nach dem Vorstand von Leipzigs Bündnis90/Die Grünen geht. Wie die Partei am Mittwoch mitteilte, soll der Jurist, Philosoph und Soziologe am 31. März auf dem Stadtparteitag zum Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl 2013 gekürt werden.

21.03.2012

Die insolvente Kette Schlecker hat am Dienstag die letzten Filialen bekannt gegeben, die geschlossen werden sollen. Rund 2.200 Zweigstellen machen Ende März dicht, 123 davon sind in Sachsen.

21.03.2012

„Ich gehe davon aus, dass ich meinen Titel behalte“, sagt Siegfried Haller. „Dafür werde ich kämpfen.“ Der Leipziger Jugendamtsleiter hat am Dienstag gegenüber LVZ-Online angekündigt, gegen die drohende Aberkennung seines Doktortitels klagen zu wollen.

20.03.2012