Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Neue Musikmesse kommt nach Leipzig
Leipzig Lokales Neue Musikmesse kommt nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 27.12.2018
Zwei Buchstaben «M» als Logo und Symbol für die Leipziger Messe drehen sich auf dem Dach des Wintergarten-Hochhauses. Quelle: dpa
Leipzig

Die Leipziger Messe zeigt sich kommenden Jahr experimentierfreudig. Im November 2019 startet die erste Musik-Erlebnismesse „musicpark“ in der Messestadt. Das Event auf dem Messegelände solle Musikliebhaber, Fachbesucher und Händler ansprechen. Es präsentiere Branchen, Hersteller, Marken und Zubehör im Bereich der akustischen, mechanischen und elektronischen Musikinstrumente, teilte der Veranstalter mit.

Besucher könnten vom 1. bis 3. November 2019 nicht nur die Vielfalt der Instrumente entdecken, sondern sie auch hören oder selbst ausprobieren. Der Ausstellungs- und Showbereich umfasst viele Themen von „Band and Orchestra“ bis zum „Piano and Keyboard“ und „Stage-, Studio- and DJ-Equipment“.

Ein neues Musikerleben sollen schalldichte Kabinen bieten, die mit dem originalen Tour-Equipment der darin auftretenden Künstler ausgestattet sind. In Wohnzimmeratmosphäre sollen hier internationale Musikstars ihre Live Sets spielen, erklärt Projektdirektorin Stephanie Scholz und fügt hinzu: „Die Boxen sind schallisolierte, akustisch designte Soundkabinen. Die größte Box hat ein Fassungsvermögen von bis zu 200 Personen.“ Vier solcher Kabinen soll es auf der Messe geben. Wer darin auftreten soll, hält die Messe noch geheim.

Leipzig: Große Anziehungskraft für Musiker

Der Standort Leipzig sei bewusst ausgewählt worden, erklärt Messegeschäftsführer Markus Geisenberger. „Leipzig besitzt eine große Anziehungskraft für Musiker und Musikliebhaber.“ An der Seite berühmter Ensembles wie dem Gewandhausorchester, dem Thomanerchor, inmitten bekannter Musikstätten und einer lebendigen Musik- und Clubszene werde der musicpark die Tradition der Stadt bereichern.

Auf der Musik-Erlebnismesse können Besucher aller Altersgruppen auch an Workshops und Weiterbildungsangeboten teilnehmen. Hier stehe die Vermittlung von Wissen rund um die Musikinstrumente im Fokus, sagte Projektdirektorin Scholz. An Musikschulen, Konservatorien und Verlage wende sich der Bereich „Education and Media“. Dort sind Musik-Verlage und -verbände vertreten.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An kaum einer anderen Leipziger Magistrale wurden noch nach der deutschen Einheit 1990 so viele Häuser abgerissen wie in der Friedrich-Ebert-Straße. Doch jetzt füllen sich die Lücken wieder, entstehen auf sieben Baustellen gleich 250 Wohnungen.

27.12.2018

Manchmal helfen nur Wunder, aber in Leipzig gibt es genug Leute, die Wunder vollbringen können: 37 Zauberer sind im Magischen Zirkel Leipzig organisiert. Der Verein wird im Jahr 2021 hundert Jahre alt.

27.12.2018
Lokales Unternehmerin auf Landtagskurs - Aus der Zauberwelt in die Politik

Kristin Franke steht für Handwerk, das mit Herzblut gemacht wird. So hat sie es schon bei ihrem Großvater gelernt. Deshalb will die Leipziger Unternehmerin auch in der Politik etwas bewegen.

26.12.2018