Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube

Eine ganz besondere Auszeichnung konnten am Dienstag 30 Schüler der fünften bis neunten Klasse der 84. Mittelschule in Leipzig-Grünau genießen. Vier Stunden lang durften sie sich in ihrer Turnhalle austoben – mittendrin Handball-Ikone Stefan Kretzschmar.

Voriger Artikel
Bürgermeister Fabian verteidigt Drogenpolitik - kein Verständnis für Einmischung aus Dresden
Nächster Artikel
Trotz Finanzskandal bei den KWL: Leipzigs Stadtkonzern LVV "unglaublich erfolgreich"

Besondere Auszeichnung: Leipziger Schüler durften am Dienstag mit Handball-Legende Stefan Kretzschmar trainieren.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Der ehemalige deutsche Meister, Vizeweltmeister und Champions-League-Sieger unterstützte damit die Initiative „Handball-Stars Go School“.

Unter der Schirmherrschaft von Handball-Bundestrainer Heiner Brand touren Profis wie Wieland Schmidt und Martin Heuberger durchs Land und machen Station in 25 Schulen. Ihr Ziel ist es, Kinder zwischen elf und 17 Jahren für den Handballsport zu begeistern. Der Sieger des Wettbewerbs fährt im August nach München zum Handball Super Cup.

Nach Erwärmungs- und Koordinationsübungen folgte am Dienstag der erste Wettbewerb des Schülercontests, das Torwandwerfen. Konzentriert verfolgten 30 Augenpaare die Anleitungen von Sven Strübin. Verstärkt wurde der Co-Trainer des SC DHfK von seinem Kollegen Daniel Andrä, Spieler Lukas Binder (SC DHfK) sowie zwei Spielerinnen des HC Leipzig, Anne Müller und Katja Schülke.

Die Sportprominenz mischte sich ein, gab Tipps und Ratschläge, wie die Mädchen und Jungen die Bälle in den Griff bekommen. Auch bei der zweiten und dritten Disziplin, dem Medizinballwerfen und dem Hütchenkonter, landete der eine oder andere Schüler einen Treffen. Handball-Star Kretzschmar war beim Handballtraining mit vollem Körpereinsatz dabei, motivierte, lobte, verteilte aber auch Strafpunkte in Form von Liegestützen.

Die Jugendlichen zeigten sich begeistert von der Aktion. Mandy Eichardt (14) fand die Sache cool, „mal etwas ganz anderes als Schule“. Für Anatolij Koval (16) war es „ein bisschen anstrengend, aber lustig“. Schulleiterin Martina Schulz strahlte und zeigte sich von der Aktion sehr angetan: „Sport ist das beste Bindeglied zwischen den Kulturen.“

Am Ende der schweißtreibenden Aktion spielten die Leipziger Mädchen und Jungen ein letztes Spiel. Bevor sich Kretzsche nach fast vier Stunden von den kleinen Handballern verabschiedete, durfte jeder noch eine ganz persönliche Frage stellen. Der Handball-Star beantwortet alle geduldig und erzählte von den Anfängen seiner Profi-Karriere, seinen berühmten Eltern, die ebenfalls erfolgreich Handball spielten und ihn als Knirps schon mit in die Halle nahmen, seinem Lieblingsverein, dem SC Magdeburg, seiner Begeisterung für Basketball, Fußball und das Golfen. Und er riet den Jugendlichen, eine Schulausbildung zu machen, die ihm aufgrund des zweimaligen täglichen Trainings leider verwehrt blieb.

Regina Katzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr