Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
... und junge Familien frühstücken an der Uni

... und junge Familien frühstücken an der Uni

Ungewohntes Bild am Sonnabend Morgen in der Mensa am Park: Kolonnen von Kinderwagen und -fahrradanhängern reihen sich dort auf, wo sich sonst Studenten mit ihren Tabletts drängeln.

Voriger Artikel
1100 Menschen demonstrieren in Leipzig gegen Rassismus und Ausgrenzung von Flüchtlingen
Nächster Artikel
Leipzigs OBM Jung gratuliert Klitschko zur Wahl in Kiew und lädt ihn zum Lichtfest ein

Katrin Weickmann (28, Lehramtsstudentin Deutsch und Englisch) und Johannes Weickmann (27, Promotionsstudent Medizin) mit Nathanael (5) und Raphael (1). - "Eine tolle Aktion, um auf die vielen Studenten mit Kind aufmerksam zu machen", sagt die Mama. "Es ist nett, rauszukommen, im Unikontext andere Eltern kennenzulernen und das Frühstück mal nicht selber machen zu müssen."

Quelle: André Kempner

. Drinnen liegen Servietten mit Tierbildern auf den Tischen, Luftschlangen, Ballons, Gummibärchen und buntes Malpapier. An die Kopfenden der langen Tafeln sind Hochstühle geschoben, zwischen den Tischbeinen kurven Kinder mit Bobby Cars herum.

Zum Familienfrühstück haben das Studentenwerk und die Universität Leipzig Studierende mit Kind zum sechsten Mal in die größte Mensa der Universität eingeladen. Zum dritten Mal konnten die etwa 300 Studenten aller Hochschulen dort auch Kindersachen auf einem kleinen Flohmarkt kaufen oder verkaufen. "Beim Familienfrühstück treffen sich die Studenten mit Kind, tauschen sich in lockerer, vergnüglicher Atmosphäre über Fragen und Probleme aus", sagt Georg Teichert, Gleichstellungsbeauftragter der Universität Leipzig. Außerdem können sie sich an Ständen vom Studentenwerk, dem Studentenrat der HTWK, den Gleichstellungsbeauftragten der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät und des Vereins Studentische Eltern informieren.

Zwischen sieben und elf Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen haben Kinder, in Leipzig sind es zehn bis elf Prozent. "Oft weiß man aber gar nicht, wer sonst noch Kinder hat, dafür ist das Familienfrühstück gut", sagt Susanne Fischer. Die 29 Jahre alte Studentin der Ostslawistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft ist mit ihrem Freund und ihren Töchtern Karlotta (3) und Klara (1) zum ersten Mal hier. "Außerdem trifft man Freunde und die Stimmung ist einfach schön."

Neben der Spieleecke mit Turm und Rutsche gibt es Kinderschminken, ein Mitarbeiter der Kinderanimation knotet Ballontiere. Bis unter das Glasdach der Mensa hallt munteres Kindergeplapper, die Sonne scheint zu den großen Fenstern herein, und aus den Lautsprechern singt ein Kinderchor "Immer wieder kommt ein neuer Frühling".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..
Ariane Dreisbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr