Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 13° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizeiticker
Radstaffel Polizei
Hatz durch den Leipziger Osten
Fahrradstaffel stellt Räuber nach Verfolgungsjagd auf der Eisenbahnstraße

Polizisten der Fahrradstaffel haben am Dienstagabend einen Räuber im Leipziger Osten nach einer Verfolgungsjagd auf der Eisenbahnstraße gefasst. Der 26-Jährige ist kein unbeschriebenes Blatt und führte außerdem Drogen bei sich. Bei der Flucht verletzte sich der Täter.

mehr
Vermisst
Michel Ferrero
Suizidgefährdet und schwer krank – Leipziger Polizei sucht 40-Jährigen

Am Montagmorgen ist ein 40-Jähriger aus einem Leipziger Krankenhaus verschwunden. Michel Ferrero gilt als selbstmordgefährdet und leidet unter einer ansteckenden Krankheit. Bei der Suche nach ihm bittet die Leipziger Polizei um Mithilfe.

mehr
Messerattacke am Sozialamt in Leipzig-Grünau – 29-Jähriger auf der Flucht

Im Stadtteil Grünau ist am Mittwoch ein Mann niedergestochen worden. Die Polizei fahndet derzeit nach dem 29-jährigen Täter.

mehr
Drei Anschläge in einer Woche
Trotz erneuter Buttersäureattacke: Asylbewerber ziehen in Dresdner Heim
"Lindenhof" in Dresden-Stetzsch

Nur wenige Stunden nach einem Buttersäure-Anschlag haben die ersten Flüchtlinge das Asylbewerberheim im Dresdner Stadtteil Stetzsch an Nachmittag bezogen. Das Heim bietet Platz für rund 30 Menschen.

mehr
Bei einer Blitzoffensive der Autobahnpolizei Weißenfels sind im Juli mehr als 3000 Tempoverstöße registriert worden (Symbolfoto).
461 Fahrverbote nach Blitz-Offensive Autofahrer rast mit mehr als 200 km/h durch Baustelle auf A9

Er war mehr als dreimal so schnell unterwegs wie erlaubt: Mit 206 km/h ist ein Autofahrer auf der A9 in eine Radarfalle gerast. Er hat nun ein Fahrverbot zu befürchten – ebenso wie 461 andere Temposünder, die im Juli von der Autobahnpolizei Weißenfels geblitzt wurden.

mehr
Auch ein Jahr nach der Flucht der beiden Betreiber von kinox.to ist das illegale Streaming-Portal weiter online. Von den Brüdern fehlt jede Spur.
Streaming-Portal weiter online Betreiber von kinox.to seit einem Jahr auf der Flucht

Vor einem Jahr sind sie untergetaucht und noch immer fehlt von ihnen jede Spur: Die Betreiber von kinox.to sind weiter auf der Flucht. Ihr illegales Streaming-Portal läuft unterdessen einfach weiter – und wird ständig aktualisiert.

mehr
Seit Mai
Graffiti

Zwei wegen Graffiti-Sprühens in Singapur verhaftete Männer aus Leipzig sind mittlerweile aus dem Gefängnis freigekommen. „Die beiden betroffenen deutschen Staatsangehörigen haben Singapur Ende Mai 2015 verlassen“, hieß es am Mittwoch aus dem Auswärtigen Amt in Berlin.

mehr