Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizeiticker
Ähnlicher Fall in Chemnitz
OAZ ermittelt nach Brandanschlag auf Leipziger Polizeiautos

Brandanschlag in Leipzig-Paunsdorf: Unbekannte haben in der Nacht zwei Transporter der Autobahnpolizei angezündet. Auch in Chemnitz versuchten Unbekannte, Polizeiautos anzuzünden. Das OAZ prüft einen Zusammenhang.

  • Kommentare
mehr
Maschine schleudert 130 Meter weit
Auf der S1 bei Radefeld kam es am Samstagabend zui einem tödlichen Motorradunfall (Symbolfoto).
Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Leipziger Norden

Tödlicher Unfall auf der S1 bei Radefeld: Ein 36-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagabend an der A14-Auffahrt Leipzig-Nord mit einer Leitplanke kollidiert. Seine Maschine wurde 130 Meter weit über die Fahrbahn geschleudert.

mehr
In Leipziger Straßenbahn Antänzer klaut einer Frau das Handy und bedroht sie danach mit Messer

Antänzer-Übergriff in einer Straßenbahn der Linie 3: Ein Mann stahl einer Frau am Samstagmorgen das Handy. Als ihr der Diebstahl auffiel, bedrohte der Täter sie mit einem Messer. Einen weiteren Überfall gab es am Felsenkeller.

  • Kommentare
mehr
7200 Quadratmeter große Halle
Feuerwehr nach Großbrand im Erzgebirge weiter im Einsatz
Brand in einer Fabrikhalle in Elterlein

Nach einem Großbrand auf einem Firmengelände im Erzgebirge ist die Feuerwehr voraussichtlich noch den ganzen Montag im Einsatz. Aktuell sind nach Feuerwehrangaben noch 100 Feuerwehrkräfte vor Ort und kämpfen gegen Glutnester.

  • Kommentare
mehr
Die Markkleeberger Feuerwehr ist am Samstag zu einem Einsatz ausgerückt, um ein angeblich vermisstes Kind am Markkleeberger See zu suchen. (Symbolfoto)
Fehlalarm im guten Glauben Feuerwehr rückt aus, um Kind im See zu suchen – und findet Mann auf Schwimmausflug

Die Markkleeberger Feuerwehr ist zu einem Einsatz ausgerückt, um ein vermisstes Kind zu suchen - doch es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Vermissten um einen erwachsenen Mann handelte.

  • Kommentare
mehr
Oberbürgermeister Lutz Trümper fordert nach den Randalen am Samstag auf dem Hasselbergplatz in Magdeburg schärfere Maßnahmen. (Symbolfoto)
Polizist bei Tumulten verletzt Ausschreitungen am Magdeburger „Hassel“ - Oberbürgermeister fordert Konsequenzen

Etwa 150 Menschen haben in der Nacht zum Sonnabend auf dem Magdeburger Hasselbachplatz randaliert und sind auf Polizisten losgegangen. Dabei wurde ein Polizist schwer verletzt. Nun fordert Oberbürgermeister Lutz Trümper schärfere Maßnahmen. „Die Stadt allein kann das nicht“, sagte er.

mehr

Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr

Bandenkrieg im Rockemilieu
Mitglieder des Rocker-Clubs "Bandidos" (Archivbild)

Manupulationen auch im Landeskriminalamt von Schleswig-Holstein? Die Spitze der Landespolizei - darunter der heutige Landespolizeichef Ralf Höhs - steht unter dem schweren Verdacht, wichtige Informationen in einem Verfahren gegen Rockerclubs nicht weitergegeben zu haben.

  • Kommentare
mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können. mehr

Welche Ruhezeiten gelten, wo darf gezeltet werden und an welchen Stellen sind Lagerfeuer erlaubt? Antworten auf diese und viele andere Fragen zur Ordnung und Sicherheit gibt die Leipziger Polizeiverordnung. mehr