Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizeiticker Leipzig
Hinweise von Flüchtlingen
In diesem Wohnblock in der Sylter Straße lebte der verdächtige Syrer.

Spezialkräfte der Polizei haben am Dienstagmorgen bei einer Razzia in mehreren Bundesländern, darunter auch in Leipzig, sechs Terrorverdächtige festgenommen. Einer der Männer wurde in der Messestadt gefasst, sagte Behördensprecher Alexander Badle gegenüber LVZ.de.

  • Kommentare
mehr
Leipzigs Polizeipräsident in der LVZ-Kuppel
Bernd Merbitz ist seit Oktober 2012 Präsident der Polizeidirektion Leipzig.

Ist Leipzig sicher? „Ja“, sagte Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz am Montag in der LVZ-Kuppel vor 200 Menschen, wenn auch mit Einschränkungen. Um die Lage zu verbessern, werde es mehr Beamte geben. Polizisten sollen zudem nachts in Trams mitfahren.

mehr
Rucksack geraubt
Ein Mann ist in Leipzig brutal überfallen worden. (Symbolbild)

Sie schlugen und traten ihr Opfer, stahlen dann dessen Rucksack und flohen: Unbekannte haben im Leipziger Stadtteil Schleußig einen 40-Jährigen brutal überfallen. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden.

mehr
Lützschena-Stahmeln
Krankenwagen im Rettungseinsatz. (Archivfoto)

Beim Linksabbiegen hat ein Lastwagenfahrer das Auto eines 59-Jährigen übersehen und den Kleinwagen erfasst. Dessen Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

  • Kommentare
mehr
Offene Flamme

Erneut sind im Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses im Leipziger Stadtteil Grünau Flammen ausgebrochen. Experten stellten fest, dass die Ursache für das Feuer Brandstiftung ist.

  • Kommentare
mehr
Prozess in Leipzig
In Leipzig hat ein Prozess gegen einen JVA-Mitarbeiter begonnen. (Symbolbild)

Mehr als drei Jahre sind seit der Anklage verstrichen, nun hat in Leipzig ein Prozess gegen einen JVA-Mitarbeiter begonnen. Er soll Drogen und Handys ins Gefängnis geschmuggelt haben.

  • Kommentare
mehr
Gegen Laterne geschleudert
Bei einem Unfall in Leuztsch wurde eine Frau schwer verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Leutzsch ist eine 33-Jährige schwer verletzt worden. Ein anderer Wagen fuhr vermutlich ungebremst auf und schleuderte das Auto des Unfallopfers gegen eine Laterne.

  • Kommentare
mehr
Zeugenaufruf
Die Polizei sucht nach einer Frau, die Fahrerflucht begangen hat. (Symbolbild)

Die Polizei sucht per Zeugenaufruf nach einer Autofahrerin: Die Frau hatte eine 22-Jährige auf einem Moped abgedrängt. Die Geschädigte stürzte und verletzte sich dabei leicht.

  • Kommentare
mehr
Chrysler angezündet
In Connewitz wurde ein Auto angezündet. (Symbolbild)

Feuerwehreinsatz in Connewitz: Ein Unbekannter hat am frühen Donnerstagabend eine Limousine angezündet. Das Auto brannte komplett aus.

  • Kommentare
mehr
Verdächtige dank TV-Team ermittelt
Die Polizei ermittelte zwei Männer, die antisemitische Pöbeleien von sich gegeben hatten. (Symbolbild)

Nach antisemitischen Pöbeleien vor dem Synagogendenkmal in der Gottschedstraße hat die Polizei zwei Täter ermittelt. Die beiden Männer hatten unter anderem den Hitlergruß gezeigt, als ein TV-Team des MDR mit einem Holocaust-Überlebenden vor dem Denkmal stand.

  • Kommentare
mehr
Dunkle Jahreszeit
Polizeiticker (Symbolbild)

Das ist mehr als ärgerlich: Laube aufgebrochen, Kabel, Essen, Werkzeug weg. Aus den Kleingartenvereinen „Märchenland“ und „Gartenfreunde Südost“ gingen bisher 17 Anzeigen bei der Polizei ein – offenbar die Bilanz einer einzigen Nacht.

  • Kommentare
mehr
Leichenteile im Müll entsorgt
Dovchin D. wird zum Prozessauftakt im Landgericht Leipzig geführt. Der Mongole soll zwei Frauen ermordet und ihre Leichen grausam zerstückelt haben.

Er soll zwei Frauen in seine Wohnung gelockt und erwürgt haben. Die zerstückelten Leichen von Maria D. (43) und Anja B. (40) entsorgte Dovchin D. im Leipziger Elsterbecken, aber auch im Hausmüll und der Toilette. Seit Freitag steht der 38-Jährige vor Gericht.

mehr
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr