Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 10-Jähriger in Leipzig von Auto angefahren und verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 10-Jähriger in Leipzig von Auto angefahren und verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 13.01.2016
Bei einem Unfall ist am Dienstagnachmittag ein Junge verletzt worden (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einem Unfall ist am Dienstagnachmittag ein Junge verletzt worden. Eine 34-jährige Autofahrerin war auf der linken Spur auf der Jahnallee stadteinwärts unterwegs, als auf der rechten Spur mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt hielten. Ein 10-jähriger Junge fuhr mit seinem Rad zwischen den haltenden Fahrzeugen durch. Die Autofahrerin erfasste das von rechts kommende Kind, dessen Fahrrad durch den Aufprall gegen ein anderes Fahrzeug geschleudert wurde. Der Junge stürzte und musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

An den Autos entstand Sachschaden von rund 5000 Euro. Gegen die 34-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Bekannte haben sich am Dienstagmittag in einem Park in Reudnitz-Thonberg heftig gestritten. Am Ende wurde eine Flasche geworfen und ein Messer gezückt.

13.01.2016

Beim Besuch seiner Schwester in Leipzig ist ein als gefährlich geltender Mann aus der Sicherungsverwahrung in Rosdorf bei Göttingen geflohen. Der 53-Jährige entwischte von einer Toilette.

13.01.2016

Ein Streit zwischen Asylbewerbern hat die Leipziger Polizei in der Nacht zu Mittwoch gleich zweimal beschäftigt. Mehrere Männer waren zunächst in der Innenstadt und anschließend in einer Unterkunft aneinander geraten. Zwei Beteiligte wurden verletzt.

13.01.2016
Anzeige