Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 100-Jährige auf Zack: Rentnerin vertreibt Trickbetrüger aus ihrer Wohnung in Grünau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 100-Jährige auf Zack: Rentnerin vertreibt Trickbetrüger aus ihrer Wohnung in Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 23.01.2014
Eine Leipziger Rentnerin hat sich erfolgreich gegen Trickbetrüger gewehrt. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Die Seniorin ließ die Frau zunächst hinein.

In der Wohnung versuchte die Frau mehrfach, ihr Opfer aus fadenscheinigen Gründen aus dem Raum zu locken. Weil ihr das nicht gelang, erklärte die Betrügerin, dass eine Freundin vor der Tür stehe, die nun hereinkommen würde. Ab diesem Zeitpunkt wurde es der Rentnerin zu viel – sie verwies beide Frauen der Wohnung. Anschließend informierte sie die Polizei, welche nun wegen versuchten Trickbetrugs ermittelt.

Die angebliche „Apothekerin“ wurde von der Seniorin wie folgt beschrieben: Etwa 25 bis 30 Jahre alt, dunkle Augen, bronzefarbene, glatte Haut. Sie hatte ein gepflegtes Äußeres und trug dunkle Kleidung.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Alten Salzstraße in Leipzig-Grünau sind am Mittwochnachmittag ein zwölf- und ein 13-Jähriger ausgeraubt worden. Sie waren nach Polizeiangaben gegen 14.15 Uhr zu Fuß unterwegs, als sich Ihnen zwei Jugendliche näherten.

23.01.2014

Nur stockend rückte er gestern mit der Sprache raus. Marco H., der nach seiner fristlosen Kündigung in einer Pizzeria im Mai 2013 nachts im Wohnhaus der beiden Chefs in Connewitz einen Brand legte und sich deshalb wegen zehnfachen Mordversuchs verantworten muss, offenbarte am zweiten Prozesstag: Bei Frust auf Freundin, Freund oder Familie - manchmal auch auf den Arbeitgeber - lege er Feuer.

22.01.2014

Die Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern, die sich als taubstumme oder behinderte Menschen ausgeben und angeblich Spenden sammeln. Der jüngste Fall ereignete sich am Dienstagnachmittag in Leipzig-Zentrum-Ost.

17.07.2015
Anzeige