Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
125 Jahre alte Christusfigur aus Leipziger Pfarrhaus gestohlen

Belohnung ausgeschrieben 125 Jahre alte Christusfigur aus Leipziger Pfarrhaus gestohlen

Unbekannte sind in eine Leipziger Kirchgemeinde eingebrochen und haben ein 125 Jahre altes Altarkreuz samt Christusfigur gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die Gemeinde hat eine Belohnung ausgesetzt.

Das Altarkreuz wurde der Sophienkirchgemeinde gestohlen.

Quelle: dpa/Polizei Leipzig

Leipzig. Skrupelloser Diebstahl in Leipzig-Möckern: Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in die Sophienkirchgemeinde eingestiegen und haben eine 125 Jahre alte Christusfigur gestohlen. Wie die Leipziger Polizei am Donnerstag mitteilte, gelangten die Täter durch ein Fenster in das Pfarrhaus.

Sie entwendeten ein mehr als 50 Zentimeter hohes Altarkreuz aus Messing. Darauf befindet sich eine etwa 16 Zentimeter hohe, zinnerne Christusfigur. Das Kreuz trägt laut Polizei die Inschrift „Kirchgemeinde Möckern gewidmet von I.G.E Schulze 1891“ und war erst vor zwei Jahren aufwendig restauriert worden. Der Wert des Artefakts beträgt etwa 1000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer Hinweise zum Täter oder dem Verbleib des Kreuzes geben kann, meldet sich in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66. Die Kirchgemeinde hat eine Belohnung von 250 Euro ausgesetzt.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr