Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 13-Jährige bei Unfall mit Straßenbahn in Leipzig schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 13-Jährige bei Unfall mit Straßenbahn in Leipzig schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 08.01.2016
Archivfoto Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

Eine 13-Jährige ist am Donnerstagabend an der Zentralhaltestelle am Leipziger Hauptbahnhof vor eine Straßenbahn gelaufen und dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, überquerte das Mädchen am Donnerstag bei Rot die Straße und lief dann auch über die Gleise der Zentralhaltestelle. Eine der ein- und ausfahrenden Straßenbahnen konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen. Die 13-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. An der Bahn entstand ein Schaden von 500 Euro.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 45-Jähriger stellt am späten Mittwochabend sein Auto in der Mierendorffstraße im Leipziger Osten ab. Er ahnt da noch nicht, dass der Wagen nur wenige Minuten später in Flammen stehen wird. Die Kriminalpolizei untersucht nun das Fahrzeug, um der Brandursache auf die Spur zu kommen.

07.01.2016

Vier Unbekannte beobachten einen 21-Jährigen, der sein Glück an einem Spielautomaten im Leipziger Osten versucht. Als der junge Mann tatsächlich gewinnt, bedroht ihn das Quartett mit einem Messer. Die Täter flüchten unerkannt mit ihrer Beute. Allerdings liegen der Polizei konkrete Personenbeschreibungen vor.

07.01.2016

Im Leipziger Zentrum hat ein mutmaßlicher Einbrecher eine 75-jährige Frau brutal angegriffen. Die Rentnerin traf den Mann im Keller. Daraufhin schlug er ihr unvermittelt ins Gesicht und stach ihr mit einem kleinen Messer in den Bauch.

07.01.2016
Anzeige