Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
13-Jähriger in Leipzig-Grünau mit Pfefferspray attackiert und ausgeraubt

Zeugen gesucht 13-Jähriger in Leipzig-Grünau mit Pfefferspray attackiert und ausgeraubt

In Leipzig-Grünau ist ein 13-Jähriger überfallen worden. Ein Unbekannter attackierte den Jungen mit Pfefferspray und rang ihm das Smartphone ab. Die Polizei sucht Zeugen.

In Leipzig-Grünau ist ein 13-Jähriger mit Pfefferspray überfallen worden. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. In Leipzig-Grünau ist am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr in der Ringstraße ein 13-Jähriger überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein Unbekannter an sein Smartphone heran. Als der Junge es aus der Tasche zog, sprühte der Mann ihm mit Pfefferspray ins Gesicht. Der 13-Jährige wollte sein Telefon dennoch nicht hergeben, hielt es fest und warf sich zu Boden. Erst als der Unbekannte ein zweites Mal das Pfefferspray sprühte, ließ er los. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Grünauer Welle. Der Junge musste in einer Klinik behandelt werden, da seine Augen stark gereizt waren.

Der Polizei liegt folgende Beschreibung des Täters vor: Er ist zwischen 16 und 20 Jahren alt, etwa 1,70 Meter groß und hat eine kräftige Gestalt. Nach Polizeiangaben ist er ein südländischer Typ. Er trug eine schwarzgraue lange Jacke mit Kapuze und ein Basecap.

Hinweise nimmt die Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr