Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
14-Jähriger in Leipzig-Grünau von Hund attackiert

Körperverletzung 14-Jähriger in Leipzig-Grünau von Hund attackiert

Im Leipziger Stadtteil Grünau hat am Dienstagmittag ein freilaufender Hund einen 14-Jährigen gebissen und ihm damit eine stark blutende Wunde zugefügt.

Der Junge musste nach dem Biss operiert werden. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Im Leipziger Stadtteil Grünau hat am Dienstagmittag ein freilaufender Hund einen 14-Jährigen gebissen und ihm damit eine stark blutende Wunde zugefügt.

Laut Polizeiangaben war der Junge auf dem Heimweg von der Schule, als ihn gegen 12.30 Uhr in der Miltitzer Allee ein Schäferhund anfiel und in den linken Oberschenkel biss. Der Jugendliche schaffte es trotz der Blutung nach Hause zu fahren. Seine Mutter brachte ihn in ein Krankenhaus, er musste operiert werden. Danach erstatte er Anzeige.

Der braune Hund trug eine Weste mit der Aufschrift „Ich bin ein Blindenhund“. Während der Attacke wurde auch die Hose des Jungen im Wert von 44 Euro zerrissen, hieß es. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Sie bittet Zeugen, die Hinweise zum Halter des Tieres geben können, sich beim Polizeirevier Südwest in der Ratzelstraße 222 oder telefonisch unter (0341) 94 600 zu melden. (boh)

51.312444 12.265562
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr