Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
14-jährige Leipzigerin bei Unfall in Schönefeld schwer verletzt

Tragisches Unglück 14-jährige Leipzigerin bei Unfall in Schönefeld schwer verletzt

Weil sie eine Straßenbahn noch erreichen wollte, ist eine 14-Jährige in Leipzig schwer verletzt worden. Ohne auf den Verkehr zu achten, rannte das Mädchen über die Straße, wie die Polizei in Leipzig am Donnerstag mitteilte.

Quelle: LVZ-Archiv

Leipzig. Eine 14-jährige Leipzigerin ist am Mittwochnachmittag bei dem Versuch, eine Straßenbahn zu erreichen, schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte das Mädchen gegen 15 Uhr auf der Torgauer Straße, Ecke Bautzner Straße, im Stadtteil Schönefeld mit einer Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) fahren.

Die Schülerin sah den Zug an der Haltestelle stehen und rannte über die Straße. Ein in stadteinwärts fahrender 33-jähriger Audi-Fahrer konnte nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 14-Jährige schwer verletzt wurde. Die herbeigerufenen Rettungskräfte brachten das Mädchen in die Notaufnahme eines nahen Krankenhauses.

mpu

51.355198 12.433449
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr