Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
15-Jähriger von Auto erfasst – Fahrer flüchtet vom Unfallort

Autounfall in Leipzig-Paunsdorf 15-Jähriger von Auto erfasst – Fahrer flüchtet vom Unfallort

Ein Autofahrer hat am Mittwochmorgen einen 15-jährigen Schüler in Leipzig-Paunsdorf mit seinem Wagen erfasst und verletzt. Der Fahrer stieg zunächst aus seinem Auto aus, setzte dann jedoch unvermittelt seine Fahrt fort.

Ein 15-jähriger Schüler ist auf dem Weg zur Bushaltestelle mit einem Auto zusammengeprallt und verletzt worden. Der Fahrer flüchtete kurz darauf vom Unfallort. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 15-jähriger Schüler ist am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr auf der Paunsdorfer Allee mit einem weißen VW Polo zusammengeprallt, als er die Straße zur Haltestelle Paunsdorfer Allee/ Riesaer Straße überqueren wollte. Laut Polizei prallte der Jugendliche mit dem Oberkörper auf die Motorhaube und fiel auf die Straße. Dabei verletzte er sich an Kopf und Knie.

Der Fahrer stieg zunächst am Unfallort aus seinem Wagen aus und half dem Jungen hoch, setzte dann jedoch seine Fahrt in die Straße „Am Sommerfeld“ unvermittelt fort. Der Verletzte begab sich daraufhin selbst in ärztliche Behandlung. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Die Polizei bittet nun um Hinweise zum Unfall an die Verkehrspolizeiinspektion in der Schongauerstraße 13, Tel. (0341) 25 52 85 1.

vm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr