Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 15-Jähriger von Auto erfasst – Fahrer flüchtet vom Unfallort
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 15-Jähriger von Auto erfasst – Fahrer flüchtet vom Unfallort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 26.10.2017
Ein 15-jähriger Schüler ist auf dem Weg zur Bushaltestelle mit einem Auto zusammengeprallt und verletzt worden. Der Fahrer flüchtete kurz darauf vom Unfallort. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein 15-jähriger Schüler ist am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr auf der Paunsdorfer Allee mit einem weißen VW Polo zusammengeprallt, als er die Straße zur Haltestelle Paunsdorfer Allee/ Riesaer Straße überqueren wollte. Laut Polizei prallte der Jugendliche mit dem Oberkörper auf die Motorhaube und fiel auf die Straße. Dabei verletzte er sich an Kopf und Knie.

Der Fahrer stieg zunächst am Unfallort aus seinem Wagen aus und half dem Jungen hoch, setzte dann jedoch seine Fahrt in die Straße „Am Sommerfeld“ unvermittelt fort. Der Verletzte begab sich daraufhin selbst in ärztliche Behandlung. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Die Polizei bittet nun um Hinweise zum Unfall an die Verkehrspolizeiinspektion in der Schongauerstraße 13, Tel. (0341) 25 52 85 1.

vm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 30-Jähriger wurde auf dem Heimweg von der Leipziger Red Bull Arena nach der Partie RB Leipzig gegen den FC Bayern München am Ostplatz seiner Fan-Utensilien beraubt. Das Opfer und ein Zeuge nahmen per Fahrrad die Verfolgung auf.

26.10.2017

In Leipzig-Kleinzschocher hat in der Nacht zum Mittwoch ein 24-Jähriger einen 31-Jährigen mit Pfefferspray bedroht. Als die Polizei den Mann festnahm, wehrte er sich heftig und richtete die Sprühdose auf die Beamten.

25.10.2017

Ein 54-jähriger Mann hatte am Dienstag offenbar vergessen, dass ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Als er am Flughafen Leipzig/Halle einchecken wollte, nahmen ihn Beamte fest.

25.10.2017