Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
16.000 Euro Schaden nach unglücklichem Wendemanöver im Leipziger Süden

16.000 Euro Schaden nach unglücklichem Wendemanöver im Leipziger Süden

Am späten Sonntagabend richtete ein Autofahrer mit einem unglücklichen Wendemanöver im Leipziger Süden einen Schaden von 16.000 Euro an. Der Thüringer fuhr gegen 22.45 Uhr auf der Karl-Liebknecht Straße stadtauswärts, als er hinter der Hardenbergstraße den für Fußgänger bestimmten Bahnübergang zum Wenden nutzte.

.

Dabei stieß der Kleintransporter des 45-Jährigen mit der heranfahrenden Straßenbahn zusammen, woraufhin das Fahrzeug gegen ein am Straßenrand parkendes Auto geschleudert wurde. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Gegen den Fahrer des Kleintransporters wurde ein Bußgeld verhängt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr