Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 17-Jährige in Leipzig-Reudnitz angefahren – Fahrer flüchtet vom Unfallort
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 17-Jährige in Leipzig-Reudnitz angefahren – Fahrer flüchtet vom Unfallort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 16.08.2017
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Unbekannter hat am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr in der Riebeckstraße eine 17-Jährige angefahren und verletzt. Die Polizei teilte mit, dass das Mädchen die Kreuzung Witzgallstraße querte, als es zu dem Unfall kam.

Der weiße Kombi fuhr auf der Riebeckstraße in Richtung der Prager Straße und bog hier nach rechts ab. Dabei beachtete er die 17-Jährige nicht und streifte sie. Die junge Frau stürzte und verletzte sich. Der oder die Fahrerin fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Hinweise zu Fahrer und Fahrzeug geben können. Einzige Information ist, dass es sich um einen weißen Kombi handelt und der oder die Fahrerin allein im Auto war. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Leipzig unter (0341) 255 –2810 und –2910 entgegen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat einen stark betrunkenen Mann aus dem Verkehr gezogen. Der 55-Jährige fuhr mit knapp drei Promille mit dem Auto bei einem Supermarkt im Leipziger Zentrum-Ost vor.

16.08.2017

Zwei Männer und eine Frau schraubten im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an einem Motorrad herum. Nachbarn kam das verdächtig vor und sie riefen die Polizei. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass das Zweirad wohl in Gohlis gestohlen worden war.

16.08.2017

Plötzlich war sie in Paunsdorf: Eine Elfjährige, die eigentlich zu ihrer neuen Schule nach Leutzsch wollte, hat sich auf ihrem Schulweg verirrt. Der Straßenbahnfahrer rief die Polizei um Hilfe. Kollegen der Autobahnpolizei brachten das Mädchen dann zur Schule.

16.08.2017
Anzeige