Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
17-Jährige wird im Leipziger Zentrum krankenhausreif geschlagen und ausgeraubt

17-Jährige wird im Leipziger Zentrum krankenhausreif geschlagen und ausgeraubt

Eine 17-Jährige ist am frühen Freitagabend im Leipziger Stadtzentrum zusammengeschlagen und ausgeraubt worden. Anschließend musste die junge Frau stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Transporter fährt bei Rot: Schwangere Frau bei schwerem Unfall im Leipziger Norden verletzt
Nächster Artikel
Überfall auf 21-Jährige im Leipziger Osten – Täter flüchtet mit Luxus-Handtasche

Die neue City-Tunnel-Station am Wilhelm-Leuschner-Platz gegenüber der Straßenbahnhaltestelle

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Das Mädchen wartete gegen 19 Uhr an der belebten Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz auf die Straßenbahn. Zwei Männer sprachen sie an und verlangten ihr Telefon. Als sie sich weigerte, stieß sie der kleinere von beiden gegen die Brust. Sie schubste ihn weg. Daraufhin schlug ihr der zweite Täter wiederholt mit der Faust gegen den Hinterkopf. Mit dem Fuß trat er der jungen Frau seitlich in den Bauch. Bei der Attacke ging sie zu Boden. Die Männer nahmen das Telefon und flüchteten in Richtung Neues Rathaus. Der Freund des Opfers fuhr die 17-Jährige anschließend in ein Krankenhaus.

Der größere der beiden Angreifer sei etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß gewesen. Er war schlank, hatte dunkle Haut, schwarze Haare und einen Vollbart. Besonders auffällig war seine große Nase. Sein Komplize sei etwa 1,75 Meter groß gewesen. Sein Alter schätzte das Opfer auf circa 20 bis 25 Jahre. Auch er hatte einen dunkleren Hauttyp und schwarzes, an den Seiten ausrasiertes, Haar.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr