Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 17-Jährige wird im Leipziger Zentrum krankenhausreif geschlagen und ausgeraubt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 17-Jährige wird im Leipziger Zentrum krankenhausreif geschlagen und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 30.10.2013
Die neue City-Tunnel-Station am Wilhelm-Leuschner-Platz gegenüber der Straßenbahnhaltestelle Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Das Mädchen wartete gegen 19 Uhr an der belebten Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz auf die Straßenbahn. Zwei Männer sprachen sie an und verlangten ihr Telefon. Als sie sich weigerte, stieß sie der kleinere von beiden gegen die Brust. Sie schubste ihn weg. Daraufhin schlug ihr der zweite Täter wiederholt mit der Faust gegen den Hinterkopf. Mit dem Fuß trat er der jungen Frau seitlich in den Bauch. Bei der Attacke ging sie zu Boden. Die Männer nahmen das Telefon und flüchteten in Richtung Neues Rathaus. Der Freund des Opfers fuhr die 17-Jährige anschließend in ein Krankenhaus.

Der größere der beiden Angreifer sei etwa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß gewesen. Er war schlank, hatte dunkle Haut, schwarze Haare und einen Vollbart. Besonders auffällig war seine große Nase. Sein Komplize sei etwa 1,75 Meter groß gewesen. Sein Alter schätzte das Opfer auf circa 20 bis 25 Jahre. Auch er hatte einen dunkleren Hauttyp und schwarzes, an den Seiten ausrasiertes, Haar.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-2784419366001-LVZ] Leipzig. Diese Fahrt bei Rot über eine Ampel endete für drei Menschen im Krankenhaus: Bei einem schweren Unfall auf der Louise-Otto-Peters-Allee im Leipziger Norden sind am Mittwochmorgen zwei Männer und eine hochschwangere Frau verletzt worden.

30.10.2013

Auf dem Balkon eines Wohnhauses in der Einsteinstraße in Leipzig-Plagwitz ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Gegen 0.20 Uhr seien dort gelagerte Gegenstände aus noch unbekannter Ursache in Flammen geraten, teilte die Polizei mit.

30.10.2013

Ein Pflegedienst in Leipzig-Paunsdorf ist in der Nacht zum Montag Ziel von Einbrechern geworden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, verschafften sich der oder die Täter über die Hintertür eines Mehrfamilienhauses Zugang zu den Räumen.

29.10.2013
Anzeige