Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
17-Jähriger schlägt in Leipzig-Grünau zwei Räuber in die Flucht

17-Jähriger schlägt in Leipzig-Grünau zwei Räuber in die Flucht

Ein versuchter Raubüberfall in Grünau-Ost ist am Sonntag aufgrund der Gegenwehr eines 17-Jährigen gescheitert. Der Jugendliche war nach Polizeiangaben gegen 3 Uhr mit einem Nightliner-Bus in den Lausner Weg gefahren, bevor er auf dem Heimweg im Bereich Gärtnerstraße von zwei Männern verfolgt und angegriffen wurde.

Voriger Artikel
Diebe brechen ins Torhaus Dölitz ein - Täter nehmen Bargeld und Ausstellungsstücke mit
Nächster Artikel
Lagerhalle beschmiert: Vier „Radicals“-Sprayer in Leipzig auf frischer Tat ertappt
Quelle: dpa

Leipzig. Die unbekannten Täter forderten den 17-Jährigen auf, Geldbörse und Handy zu übergeben. Das Opfer setzte sich jedoch zur Wehr und rannte zu einem Hauseingang, wo ihn die Täter in eine Hecke stießen. Ein 26-jähriger Anwohner bemerkte das Geschehen und rief die Polizei. Daraufhin flüchteten die beiden Angreifer.

Sie werden als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank beschrieben. Ein Täter trug eine weiße, knielange Hose und ein langärmliges Oberteil der Marke "Adidas". Er hatte kurze blonde Haare. Der andere Mann war dunkelhaarig, trug eine lange Hose und ein langes Oberteil mit Kapuze.

Der Jugendliche blieb unverletzt. Die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen.

Personen, die Hinweise zu den Tätern geben können, melden sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

nöß/jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr