Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
17-jährige Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hubschrauber im Einsatz 17-jährige Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine junge Motorradfahrerin hat vermutlich ein voranfahrendes Fahrzeug übersehen und wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Sie musste mit einem Hubschrauber in eine Leipziger Klinik gebracht werden.

Eine junge Motorradfahrerin hat vermutlich ein voranfahrendes Fahrzeug übersehen und wurde bei einem Unfall schwer verletzt.

Quelle: dpa

Leipzig. Gegen 13.10 Uhr hat sich am Mittwoch eine junge Motorradfahrerin in Pegau bei einem Auffahrunfall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Leipziger Krankenhaus geflogen werden. Sie sah wahrscheinlich zu spät, dass ein vor ihr fahrendes Auto bremste, so die Polizei. Die 17-Jährige war auf der Eisdorfer Straße in Kitzen unterwegs, als ein Auto vor ihr abbiegen wollte und bremste. Als der 46-jährige Fahrer anhielt, fuhr die Motorradfahrerin auf. Sie prallte gegen das Autodach und verletzte sich schwer.

Anschließend musste sie mit dem Hubschrauber in eine Leipziger Klinik gebracht werden, wo sie behandelt wurde. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf 10.000 Euro geschätzt.

dei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr