Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
17-jähriger Pizzabote im Leipziger Westen niedergeschlagen und ausgeraubt

17-jähriger Pizzabote im Leipziger Westen niedergeschlagen und ausgeraubt

Drei mit Schals vermummte Räuber haben am Samstagabend in Leipzig-Plagwitz einen Pizzaboten überfallen und verletzt. Laut Polizei griffen die Täter den 17-Jährigen gegen 23 Uhr auf der Erich-Zeigner-Allee an, als dieser gerade eine Bestellung ausliefern wollte.

Voriger Artikel
Container brennen in Leipzig-Plagwitz – Hausfassade und Fenster beschädigt
Nächster Artikel
Sechs Verletzte bei Feuer in Mehrfamilienhaus in Leipzig-Großzschocher

Ein Pizzabote ist am Samstagabend im Leipziger Westen überfallen und ausgeraubt worden (Symbolfoto).

Quelle: dpa

Leipzig.  

Das Trio schlug den jungen Mann zu Boden und entriss ihm seine Einnahmen. Der 17-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die ambulant behandelt werden mussten. Zur Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben.

Die drei Täter flüchteten anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. „Die sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos“, sagte Jack Dietrich vom Führungs- und Lagezentrum der Polizei.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr