Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 18-Jähriger am Straßenbahnhof Angerbrücke von Unbekannten ausgeraubt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 18-Jähriger am Straßenbahnhof Angerbrücke von Unbekannten ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 17.07.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Einer von ihnen forderte den 18-Jährigen auf, dem Quartett in eine Seitenstraße – die Luppenstraße – zu folgen.

Dort griff der Wortführer seinem Opfer an den Hals und entriss ihm eine silberfarbene Kette. Danach griff er sich auch noch das Handy des 18-Jährigen und verschwand anschließend mit seinen Komplizen. Der Beraubte erzählte später seinen Eltern von dem Vorfall und erstattete Anzeige. Ihm entstand ein Schaden von rund 350 Euro.

Stefan Banitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Innerhalb von weniger als 24 Stunden sind in Leipzig vier Autos im Gesamtwert von etwa 135.000 Euro gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, verschwanden die Fahrzeuge in der Zeit von Mittwoch 18 Uhr bis Donnerstag 15.45 Uhr in der Blumen-, Reginen- und Ehrensteinstraße im Leipziger Norden sowie in der Lidicestraße in Nordost.

28.05.2010

Bei Messerstechereien an zwei aufeinanderfolgenden Tagen sind in Gohlis und Grünau drei Personen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, werden die Tatverdächtigen in beiden Fällen noch gesucht.

28.05.2010

Am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr ist ein 16-Jähriger an der Haltestelle Ludwig-Jahn-Straße in Böhlitz-Ehrenberg brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt worden.

17.07.2015
Anzeige