Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
18-Jähriger im Leipziger Johannapark verprügelt und ausgeraubt

18-Jähriger im Leipziger Johannapark verprügelt und ausgeraubt

Im Leipziger Johannapark ist ein 18-Jähriger in der Nacht zum Samstag ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, saß der Mann gegen 3 Uhr auf einer Parkbank, als er plötzlich getreten und mehrfach geschlagen wurde.

Voriger Artikel
Gerüst in Leipzig-Reudnitz umgekippt - 23-Jähriger stürzt bei Arbeitsunfall vier Meter tief
Nächster Artikel
Feuer greift von Wiese auf Gartenlaube über - Häuschen im Leipziger Norden brennt nieder

Im Leipziger Johannapark ist ein 18-Jähriger in der Nacht zum Samstag ausgeraubt worden. (Symbolfoto)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Einer der drei Angreifer griff die Jacke des 18-Jährigen, weil er darin Bargeld vermutete.

Das hatte das Opfer jedoch noch bei sich. Die Männer bemerkten das und nahmen ihm das Geld ab. Anschließend flüchteten sie in Richtung Musikviertel.

Laut Polizei waren die Täter mit dunklen Jacken und Jeans bekleidet, einer war etwa 1,60 Meter, die beiden anderen etwa 1,80 Meter groß.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr