Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 18-Jähriger täuschte Bedrohung an Leipziger Tankstelle nur vor
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 18-Jähriger täuschte Bedrohung an Leipziger Tankstelle nur vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 15.09.2017
Eine räuberische Erpressung in einer Tankstelle war nur vorgetäuscht. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein Tankstellen-Mitarbeiter hat eine räuberische Erpressung in der Nacht zu Donnerstag nur erfunden. Wie die Polizei mitteilte, übergab der 18-Jährige die angebliche Beute zweier Täter, Geld und Tabakwaren, stattdessen an zwei Bekannte. Zuvor hatte der Angestellte der Polizei berichtet, dass er von den Männern bedroht worden war.

Tatsächlich hatte sich an dem Abend einer der Bekannten bei dem 18-Jährigen gemeldet. Der 16-Jährige brachte dann noch einen Freund mit, der wohl in Geldnot war. Der Angestellte ließ sich von den Beiden überreden, ihnen Geld und Tabakwaren zu übergeben. Als sie verschwunden waren, informierte er die Polizei und machte die falschen Angaben. Er muss sich nun wegen Vortäuschens einer Straftat verantworten. Die Ermittlungen zu den anderen Männern, beide sind der Polizei namentlich bekannt, dauern noch an.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits im Februar hat ein Unbekannter einem 17-Jährigen in der Straßenbahn Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Vorausgegangen war der Attacke offenbar ein Streit ums Rauchen. Nun hat die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter gestartet.

15.09.2017

Er buchte offenbar Übernachtungen im Internet, bestahl dann seine Gastgeber: Ein 27 Jahre alter Mann ist in Leipzig festgenommen worden. Er soll seit mehr als einem Jahr Menschen betrogen haben.

15.09.2017

Weil ihr nicht angeleinter Hunde ein Kind gebissen hat, muss sich eine Leipzigerin vor dem Amtsgericht verantworten. Vorwurf: fahrlässige Körperverletzung. Die 24-Jährige wehrt sich: Die Sechsjährige habe das Tier provoziert.

17.09.2017