Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
19-Jähriger am Leipziger Hauptbahnhof überfallen – Räuber droht mit Messer

19-Jähriger am Leipziger Hauptbahnhof überfallen – Räuber droht mit Messer

Ein 19-Jähriger ist in der Nacht zum Donnerstag gegen 1.20 Uhr auf dem Willy-Brand-Platz am Hauptbahnhof von einem bislang unbekannten Täter überfallen worden.

Voriger Artikel
Straße in Leipzig-Reudnitz verschluckt mehrere Autos – Wasserleitung gebrochen
Nächster Artikel
Unbekannter überfährt Fußgänger in Leipzig-Reudnitz und flüchtet

(Symbolfoto)

Quelle: Tanja Tröger

Leipzig. Nach Polizeiangaben bedrohte der Mann sein Opfer mit einem Messer und verlangte dessen Wertsachen. Als ihm der 19-Jährige nur ein altes Handy anbieten konnte, durchsuchte ihn der Täter.

Der Räuber flüchtete schließlich mit dem MP3-Player des jungen Mannes. Die Polizei sucht nun nach dem etwa 1,90 Meter großen Täter, der blonde Haare hatte und um die 20 Jahre alt sein soll. Er trug eine hellblaue Daunenjacke mit Kapuze und dunkle Hosen.

Hinweise auf den Täter nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr