Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 19 Verletzte nach Reizgasattacke in Bürogebäude in der Leipziger Innenstadt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 19 Verletzte nach Reizgasattacke in Bürogebäude in der Leipziger Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 15.05.2017
Die Feuerwehr war mit 15 Einsatzfahrzeugen und neun Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

In der Leipziger Innenstadt hat es am Montagabend einen Angriff mit Reizgas gegeben. Die Leitstelle der Feuerwehr teilte auf Anfrage mit, dass das Gebäude in der Großen Fleischergasse gegen 18 Uhr komplett geräumt wurde. In dem Gebäude sind Büros und eine Diskothek untergebracht. Zuvor war ein unklarer Geruch festgestellt worden.

Die Attacke ereignete sich ersten Erkenntnissen nach in der 5. Etage. 19 Personen wurden verletzt, zehn von ihnen brachte der Rettungsdienst mit Atemwegsreizungen in umliegende Krankenhäuser. Die Quelle des Geruchs konnte nicht gefunden wurden. Stoffe, die in der Luft gemessen wurden, legen den Verdacht nah, dass es sich um Pfefferspray gehandelt hat, teilte die Feuerwehr mit.

Auch die Polizei konnte am Abend noch keine genaueren Angaben zu der Art des Reizstoffes machen. „Wir haben Proben gesichert, die werden nun ausgewertet“, sagte Polizeisprecher Alexander Bertram gegenüber LVZ.de. Weitere Ermittlungen sind für Dienstag geplant. Laut Bertram befindet sich in der fünften Etage des betroffenen Gebäudes eine städtische Behörde, genauere Informationen habe er aber nicht.

Insgesamt war die Feuerwehr mit 15 Einsatzfahrzeugen und neun Rettungswagen im Einsatz. Gegen 21.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Pad/luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leizpiger Polizei hat einen Autodieb kurz nach der Tat auf der Autobahn gestoppt. Weil die Autobesitzerin ihn noch davonfahren sah, kam der 20-Jährige nicht weit.

15.05.2017

Bei einem Autounfall auf der B2 südlich von Leipzig sind am Nachmittag drei Menschen verletzt worden. Die Strecke war kurzzeitig in stadtauswärtiger Richtung gesperrt.

15.05.2017

Zwei Männer haben einen 18-Jährigen im Streit mit einem Messer angegriffen. Der junge Mann griff zu seiner Verteidigung zu einem Verkehrsschild und schlug damit um sich.

15.05.2017
Anzeige