Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
19-jähriger Radler bei Kontrolle mit Drogen und über 10.000 Euro erwischt

Weil er auf der falschen Straßenseite fuhr 19-jähriger Radler bei Kontrolle mit Drogen und über 10.000 Euro erwischt

Verschiedene Drogen und eine größere Summe Bargeld haben Polizisten am Donnerstagabend bei einem 19-Jährigen in Leipzig gefunden. Für die Ermittler war der Mann bis dato ein unbeschriebenes Blatt.

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Polizeibeamte haben am Donnerstagabend im Leipziger Zentrum einen 19-Jährigen mit Drogen und über 10.000 Euro Bargeld im Gepäck aufgegriffen. Wie die Ermittler mitteilten, wurde der Mann kontrolliert, weil er gegen 21.30 Uhr an der Jahnallee nahe der Arena Leipzig auf der falschen Straßenseite radelte und dabei telefonierte.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten 19,5 Gramm Crystal, acht Ecstasy-Tabletten und rund 8,4 Gramm Marihuana bei dem 19-Jährigen. Das Geld, das in verschiedene Stückelungen aufgeteilt war, trug der junge Mann in einer Stahlblechkassette bei sich. Seine Wohnung in Torgau wurde im Anschluss von der Polizei durchsucht.

Der Verdächtige war zuvor nicht polizeilich aufgefallen. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (chg)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr