Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
2,36 Promille am frühen Morgen – 48-Jährige verursacht Auffahrunfall im Leipziger Westen

2,36 Promille am frühen Morgen – 48-Jährige verursacht Auffahrunfall im Leipziger Westen

Eine 48-Jährige Leipzigerin hat am frühen Donnerstagmorgen in Lützschena-Stahmeln einen Verkehrsunfall verursacht. Bemerkenswert daran: Die Frau hatte 2,36 Promille Alkohol im Blut, so die Polizei.

Voriger Artikel
Wieder Messer-Überfall in Leipzig-Probstheida – Ladenmitarbeiterin attackiert und verletzt
Nächster Artikel
Sattelzug kollidiert in Leipzig-Liebertwolkwitz mit Pkw – 78-Jährige wird schwer verletzt

Alkomat

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Frau befuhr gegen 6 Uhr die Hallesche Straße in stadtauswärtige Richtung. An einer roten Ampel fuhr sie auf ein vor ihr haltendes Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Wagen auf ein drittes, davor stehendes Auto geschoben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten starken Alkoholgeruch bei der 48-Jährigen. Ein Bluttest ergab: Die Frau war stark angetrunken. Nun ist sie ihre Fahrerlaubnis vorerst los. Außerdem wird gegen sie wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr