Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 2,84 Promille: 35-Jähriger stürzt in Reudnitz mit Kind vom Rad
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 2,84 Promille: 35-Jähriger stürzt in Reudnitz mit Kind vom Rad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 29.09.2015
Der Sturz von Vater und Sohn hatte glücklicherweise keine schwerwiegenden Konsequenzen. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Anzeige
Leipzig

Glimpflicher Ausgang einer Trunkenheitsfahrt: Am Montagabend ist in Reudnitz ein alkoholisierter 35-Jähriger samt seines vierjährigen Sohnes mit dem Fahrrad gestürzt. Beide blieben dabei unverletzt, der Junge wurde jedoch vorsorglich zu einem Arzt gebracht, so die Polizei.

Der Mann war gegen 22 Uhr mit seinem Sohn auf der Oststraße auf dem Heimweg. Zwei Zeugen sahen, wie das Rad umkippte und riefen die Polizei. Die Beamten stellten Alkoholgeruch fest, ein Vortest ergab bei dem 35-Jährigen einen Wert von 2,84 Promille. Der Vierjährige wurde seiner Mutter übergeben. Der Vater muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur durch eine Vollbremsung hat ein Motorradfahrer Mitte September im Leipziger Zentrum einen Zusammenstoß mit einem Reisebus verhindert. Bei dem Vorfall wurde der Mann verletzt, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

29.09.2015

Eine Gruppe von vier jungen Männern hat in der Nacht zu Dienstag einen Zigarettenautomaten in Paunsdorf aufgesprengt und vermutlich die Geldkassette und sowie Tabak entwendet. Ein Zeuge beobachtete das Quartett bei der Tat.

29.09.2015

In Leipzig-Volkmarsdorf wurde seit vergangenen Donnerstag eine Schülerin vermisst. Das Mädchen kehrte laut Polizeiangaben am Dienstagabend wohlbehalten nach Hause zurück.

30.09.2015
Anzeige