Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
2,84 Promille: 35-Jähriger stürzt in Reudnitz mit Kind vom Rad

Alkoholfahrt 2,84 Promille: 35-Jähriger stürzt in Reudnitz mit Kind vom Rad

Im Leipziger Stadtteil Reudnitz ist am Montagabend ein 35-Jähriger volltrunken von seinem Fahrrad gefallen. Auch der vierjährige Sohn stürzte mit.

Der Sturz von Vater und Sohn hatte glücklicherweise keine schwerwiegenden Konsequenzen. (Symbolbild)

Quelle: Archiv

Leipzig. Glimpflicher Ausgang einer Trunkenheitsfahrt: Am Montagabend ist in Reudnitz ein alkoholisierter 35-Jähriger samt seines vierjährigen Sohnes mit dem Fahrrad gestürzt. Beide blieben dabei unverletzt, der Junge wurde jedoch vorsorglich zu einem Arzt gebracht, so die Polizei.

Der Mann war gegen 22 Uhr mit seinem Sohn auf der Oststraße auf dem Heimweg. Zwei Zeugen sahen, wie das Rad umkippte und riefen die Polizei. Die Beamten stellten Alkoholgeruch fest, ein Vortest ergab bei dem 35-Jährigen einen Wert von 2,84 Promille. Der Vierjährige wurde seiner Mutter übergeben. Der Vater muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

boh

51.332296 12.404191
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr