Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 20 Euro ergaunert: Frau fordert Finderlohn für angeblichen Goldring im Leipziger Zentrum
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 20 Euro ergaunert: Frau fordert Finderlohn für angeblichen Goldring im Leipziger Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 02.09.2014
Nachdem die Betrügerin verschwunden war, ging der Mann zur Polizei. (Symbolbild) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Der Mann fiel auf den Schwindel herein und zahlte ihr noch vor Ort 20 Euro Finderlohn, teilte die Polizei mit.

Im Gegenzug erhielt der Geschädigte jedoch nur einen wertlosen Ring aus gelbem Messing, hieß es. Die Erkenntnis kam jedoch zu spät und die offensichtlich aus Osteuropa stammende Frau war verschwunden. Der Mann wandte sich mit dem Beweisstück an die nächste Polizeiwache. Die Polizei ermittelt nun gegen die unbekannte Betrügerin.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Schutzengel hatte am Dienstagnachmittag ein 44-jähriger Mann, der in Leipzig-Probstheida von einer Straßenbahn erfasst wurde. Beim Überqueren der Prager Straße geriet der Fußgänger gegen 15 Uhr unter eine Tram der Linie 15, die stadteinwärts unterwegs war.

02.09.2014

Vier Unbekannte haben am Montagnachmittag gegen 17.50 Uhr im Stadtteil Plagwitz einen 29-Jährigen angegriffen, ihn zu Boden gestoßen, geschlagen und ihm die Haare abgeschnitten.

01.09.2014

In der Nähe des Cospudener Sees hat die Polizei am Samstagabend einen betrunkenen Autofahrer aufgegriffen. Der 50-Jährige war mit seinem Wagen gegen 19.15 Uhr am Lauerschen Weg von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Telefonmast gesteuert, teilte die Polizei mit.

01.09.2014
Anzeige