Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 20-Jähriger im Bus mit Messer angegriffen – Schnittverletzung am Arm
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 20-Jähriger im Bus mit Messer angegriffen – Schnittverletzung am Arm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 20.11.2015
Der Mann erlitt Schnittverletzungen am Arm und wurde in einem Krankenhaus behandelt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 20-jähriger Mann ist am Donnerstagabend von einem Unbekannten mit einem Messer angegriffen worden. Nach Angaben der Polizei ereignete ich der Vorfall in einem Bus in Leipzig-Mockau. Der junge Mann hatte den Busfahrer um Hilfe gebeten und dabei angegeben von dem Unbekannten verletzt worden zu sein. Dieser war bereits geflüchtet.

Der Mann hatte Schnittverletzungen am Arm erlitten. Der Busfahrer informierte Polizei und Rettungswagen. Der 20-Jährige wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig und Markkleeberg sind in der Nacht zum Freitag wieder Automaten gesprengt worden. Zunächst zerstört Unbekannte einen Zigarettenautomaten, später machten sich andere Täter an einem Fahrkartenautomaten zu schaffen. Es entstanden mindestens 30.000 Euro Schaden.

20.11.2015

Die Polizei hat am Donnerstag über den Notruf einen Drohanruf bekommen. Ein Mann gab an, eine Bombe im Koffer zu haben und sich in der Nähe des Hauptbahnhofes zu befinden. Die Polizei schickte ein Großaufgebot: 70 Beamte waren im Einsatz.

20.11.2015

Beim Versuch sich gegen einen Handtaschenräuber zu wehren, ist am Mittwoch eine Seniorin in Reudnitz-Thonberg gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen im Gesicht und am Kopf zugezogen.

19.11.2015
Anzeige