Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 20 Vermummte randalieren im Leipziger Süden – Mehrere Glasscheiben gehen zu Bruch
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 20 Vermummte randalieren im Leipziger Süden – Mehrere Glasscheiben gehen zu Bruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:01 26.05.2013
Etwa 20 vermummte Personen haben gegen 21.20 Uhr randaliert und mit Pyrotechnik hantiert. Quelle: Michael Reynolds
Anzeige
Leipzig

Wie am Abend aus dem Lagezentrum der Polizei zu erfahren war, alarmierten Anwohner die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen anrückte.

Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, waren die laut Zeugenaussagen dunkel bekleideten Personen bereits geflohen. Die Beamten konnten nur noch mehrere Sachschäden feststellen. So gingen Fensterscheiben zu Bruch. Auch die Glaswände einer Straßenbahn-Haltestelle wurden zerstört. Die Beamten kontrollierten zwar zehn Personen, es stellte sich aber heraus, dass sie nichts mit dem Geschehen zu tun hatten.

Ermittelt wird nun wegen Sachbeschädigung.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Sonntag wurde die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg kurz nach Mitternacht zu einem Brand im Gewerbegebiet Wachau gerufen. In unmittelbarer Nähe eines Elektronikmarktes brannten mehrere Container.

26.05.2013

Am frühen Samstagmorgen sind Bewohner des Studentenwohnheims in der Straße des 18. Oktober im Zentrum Südost von einem Unbekannten bedroht und beraubt worden.

26.05.2013

Vier Unbekannte haben am Samstagabend gegen 20.45 Uhr einen 23-jährigen Mann in der Leipziger Eisenbahnstraße brutal attackiert und ausgeraubt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte das Opfer zuvor in einer Spielothek einen größeren Geldbetrag gezeigt.

26.05.2013
Anzeige