Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 20-jähriger Ruinen-Kletterer bricht in Leipzig-Plagwitz durch Dach
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 20-jähriger Ruinen-Kletterer bricht in Leipzig-Plagwitz durch Dach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 16.10.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Leipzig

Ein 20-Jähriger ist am Sonntag in einem leerstehenden Gebäude durchs Dach gebrochen und zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei wurde er schwer verletzt, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann war am Nachmittag mit einem weiteren 20-Jährigen auf das Gebäude in der Zschocherschen Straße in Höhe der Limburger Straße geklettert, um sich zu sonnen. Auf dem Weg nach unten gab das marode Dachgerüst nach.

Die Feuerwehr rettete den 20 Jahre alten Mann. Anschließend musste er auf einer Intensivstation behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun gegen die beiden Männer wegen Hausfriedensbruchs.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn neue Fahrzeuge sind auf dem Gelände eines Autohauses in Leipzig-Mölkau beschädigt worden. Unbekannte hatten den Lack der Neuwagen zerkratzt.

16.10.2017

Die Polizei musste am Sonntagabend bei einer Auseinandersetzung zwischen mehr als 100 Personen vor dem Leipziger Hauptbahnhof einschreiten. Rund 60 Kurden hatten sich am Kleinen Willy-Brandt-Platz zu einer Spontandemo versammelt. Rund 50 Nordafrikaner lieferten sich mit ihnen daraufhin ein heftiges Wortgefecht.

16.10.2017

Als sie ihre Wohnungstür öffnete, ging er sofort auf sie los: Ein 30-Jähriger hat am Wochenende seine Ex-Freundin brutal angegriffen und gewürgt, bis sie fast bewusstlos wurde. Der Mann kam in Untersuchungshaft.

16.10.2017