Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 2000 Euro Schaden nach Brandstiftung in Leipzig-Schleußig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 2000 Euro Schaden nach Brandstiftung in Leipzig-Schleußig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 26.05.2015
Die Feuerwehr konnte den Brand frühzeitig löschen (Symbolfoto). Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Ein Unbekannter hat in Leipzig-Schleußig ein Auto angezündet. Nach Polizeiangaben schob er am Montag gegen 11.30 Uhr Pappe unter das geparkte Fahrzeug und setzte sie in Brand. Eine Anwohnerin alarmierte die Feuerwehr. Obwohl diese die Flammen schnell löschen konnte, entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der gemütliche Grillnachmittag endete in einer Verfolgungsjagd: Gemeinsam gelang es einer Familie am Sonntag, die jugendlichen Diebe ihres Navigationsgeräts in Neustadt-Neuschönefeld zu stellen. Doch diese stellten sich dumm und stritten die Tat ab.

26.05.2015

Die Bundespolizei hat am Pfingstmontag einen 27-jährigen Sprayer festgenommen. Ihm entging einfach, dass die Beamten während der Arbeit schon hinter ihm standen.

26.05.2015

Am Pfingstwochenende haben gleich mehrere gewalttätige Auseinandersetzungen unweit der Eisenbahnstraße Polizei und Anwohner in Atem gehalten. Bei zwei der Massenschlägereinen sollen familiäre Streitigkeiten Auslöser gewesen sein.

26.05.2015
Anzeige