Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
21-Jähriger fährt in Leipzig ungebremst gegen Tankstellengebäude

Gas- und Bremspedal verwechselt 21-Jähriger fährt in Leipzig ungebremst gegen Tankstellengebäude

Ein Mann ist in Böhlitz-Ehrenberg ungebremst in ein Tankstellengebäude gefahren. Der 21-Jährige war betrunken und hatte noch keinen Führerschein, außerdem verwechselte er wohl Gas- und Bremspedal.

Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Betrunken und ohne Führerschein ist ein 21 Jahre alter Mann gegen ein Tankstellengebäude in der Leipziger Straße in Böhlitz-Ehrenberg gefahren. Dabei wurde er schwer verletzt. Laut Polizei kam es am Sonntag um 6.20 Uhr zu dem Unfall. Zeugen hatten beobachten, wie der Wagen direkt an den Zapfsäulen vorbei fuhr und ungebremst in das Tankstellengebäude krachte. Dabei wurde die Außenwand eingedrückt. Polizei, Rettungswagen und Feuerwehr waren vor Ort.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 21-Jährige gerade seinen Führerschein machen wollte und unter dem Einfluss von Alkohol stand, der genaue Blutwert liegt noch nicht vor. Nach ersten Aussagen hatte der Mann Gas- und Bremspedal verwechselt. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

luc

Leipziger Straße, Leipzig 51.360335 12.285452
Leipziger Straße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr