Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 21-Jähriger fährt in Leipzig ungebremst gegen Tankstellengebäude
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 21-Jähriger fährt in Leipzig ungebremst gegen Tankstellengebäude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 08.05.2017
Bei dem Unfall wurde der Mann schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Betrunken und ohne Führerschein ist ein 21 Jahre alter Mann gegen ein Tankstellengebäude in der Leipziger Straße in Böhlitz-Ehrenberg gefahren. Dabei wurde er schwer verletzt. Laut Polizei kam es am Sonntag um 6.20 Uhr zu dem Unfall. Zeugen hatten beobachten, wie der Wagen direkt an den Zapfsäulen vorbei fuhr und ungebremst in das Tankstellengebäude krachte. Dabei wurde die Außenwand eingedrückt. Polizei, Rettungswagen und Feuerwehr waren vor Ort.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 21-Jährige gerade seinen Führerschein machen wollte und unter dem Einfluss von Alkohol stand, der genaue Blutwert liegt noch nicht vor. Nach ersten Aussagen hatte der Mann Gas- und Bremspedal verwechselt. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Bier, eine halbe Flasche Vodka und fünf Joints will Faouzi A. konsumiert haben, bevor er 2016 ein tunesisches Ehepaar in Leipzig tötete. Die zerstückelten Leichen schaffte er im Linienbus fort.

08.05.2017

Bei einem Raubüberfall in Leipzig ist ein 20-Jähriger geschlagen und gezwungen worden, sich auszuziehen. Nur Unterhose und Socken durfte er anbehalten. Nun sucht die Polizei Zeugen.

08.05.2017

Ein Fahrzeug ging am Samstagabend auf der Autobahn 9 in Höhe der Ausfahrt Leipzig-West plötzlich in Flammen auf. Ursache war offenbar ein überhitzter Motor. Die Insassen konnten sich retten.

07.05.2017
Anzeige