Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 21-Jähriger im Leipziger Zentrum-Ost ausgeraubt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 21-Jähriger im Leipziger Zentrum-Ost ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 26.10.2015
Am Sonntagabend ist ein 21-Jähriger auf der Rosa-Luxemburg-Straße ausgeraubt worden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Sonntagabend ist ein 21-Jähriger gegen 21 Uhr  auf der Rosa-Luxemburg-Straße ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, rempelten zwei Unbekannte den jungen Mann an und brachten ihn zu Fall.Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung, verlangten diese, dass er seine Taschen leere. Die Diebe erbeuteten einen dreistelligen Geldbetrag und eine Schachtel Zigaretten. Dann flohen sie in Richtung Querstraße/Hofmeisterstraße.

Der Polizei liegt folgende Beschreibung vor: Beide Männer waren zwischen 22 und 30 Jahren alt. Einer trug dunkle Kleidung, dunkle Chucks und hatte einen Schnauzbart. Der andere trug ein dunkles Basecap mit einem aufgedruckten N in Silber. Das Opfer vermutet eine türkische Abstammung.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Diebe haben am Samstag mehrere Schaufensterpuppen im Paunsdorf Center entkleidet, um an die Kleidung, die die Figuren trugen, zu kommen. Ein Wachmann konnte einen der Täter stellen.

26.10.2015

Seit Sonntag wird ein 37-Jähriger Leipziger vermisst. Der Mann leide an Depressionen und habe versucht, sich 2012 das Leben zu nehmen, so die Polizei in einer Öffentlichkeitsfahndung.

26.10.2015

Offenbar ging es um Alkohol: Bei einer Auseinandersetzung in der Asylunterkunft in der Leipziger Friederikenstraße sind am Montagmorgen drei Bewohner verletzt worden. Auch ein Messer und eine Flasche waren dabei im Spiel.

Anzeige