Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 21-Jähriger nahe des Leipziger Hauptbahnhofs überfallen und ausgeraubt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 21-Jähriger nahe des Leipziger Hauptbahnhofs überfallen und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 28.05.2015
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Neun Männer haben am Mittwochnachmittag einen 21-Jährigen nahe des Leipziger Hauptbahnhofs überfallen und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, saß der 21-Jährige gegen 15.30 Uhr auf einer Bank am Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof, als ein Bekannter zu ihm kam und um Geld bat. In der Vergangenheit hatte der 21-Jährige ihm ab und an ein paar Euro gegeben. Am Mittwoch lehnte er die Bitte ab. Daraufhin kehrte der Bekannte mit den anderen Männern zurück und schlug das Opfer zusammen.

Die Täter erbeuteten einen dreistelligen Betrag, nachdem sie ihr Opfer zu Boden geworfen, geschlagen und getreten sowie seine Jacke mit einem Messer zerschnitten hatten. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt, erlitt aber so heftige Schmerzen, dass die Befragung bei der Polizei zunächst abgebrochen werden musste. Deshalb liegt zu den Tätern bislang keine Beschreibung vor.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit sexuellen Kraftausdrücken hat ein 24-Jähriger eine 16-Jährige bei einer Busfahrt durch den Leipziger Osten beleidigt. Als sie ihn zurückwies, schlug der Mann zu.

28.05.2015

Nachdem er zwei Autos nahe der Leipziger Innenstadt aufgebrochen und Beute mitgenommen hatte, lief ein 17-Jähriger der Polizei direkt in die Arme. Mit einem Sprung ins Wasser versuchte er zu fliehen.

28.05.2015

Als die Familie bemerkte, dass ihre Geschirrspülmaschine in Flammen stand, hatte der Brand bereits auf die Arbeitsplatte übergegriffen. Der Versuch, das Feuer selbst zu löschen, blieb erfolglos.

28.05.2015
Anzeige