Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
21-Jähriger setzt Wohnung in der Leipziger Südvorstadt in Brand

21-Jähriger setzt Wohnung in der Leipziger Südvorstadt in Brand

Ein 21-jähriger Mieter hat am Samstag wahrscheinlich mit einem Feuerzeug seine Wohnung in der Arthur-Hoffmann-Straße in der Südvorstadt in Brand gesetzt. Wie die Polizei mitteilte, habe er mit einer offenen Flamme hantiert und dabei ein Kissen angezündet.

Voriger Artikel
Handtaschendiebe schlagen auf Parkplätzen in Leipzig-Rückmarsdorf und Heiterblick zu
Nächster Artikel
Hund beißt Kind ins Gesicht – dreijähriger Junge im Leipziger Westen schwer verletzt

(Symbolfoto)

Quelle: Daniel Remler

Leipzig. Der Mann wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr und Polizei waren gegen 14.20 Uhr alarmiert worden. An der Wohnung entstanden Schäden durch Ruß. Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr