Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
21-Jähriger springt nach Wohnungsbrand im Leipziger Norden aus dem Fenster

21-Jähriger springt nach Wohnungsbrand im Leipziger Norden aus dem Fenster

Mit leichten Blessuren ist ein 21 Jahre alter Mann nach einem Fenstersprung aus sechs Metern Höhe im Leipziger Stadtteil Mockau davon gekommen. In seinem Wohnzimmer in der Oberläuter Straße war am Freitag gegen 1.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen.

Voriger Artikel
Gohlis: Vier Verletzte bei Unfall
Nächster Artikel
Diebstahl in Einfamilienhaus: Geld und Motorrad weg

In Mockau ist am Freitag ein 21-Jähriger knapp einem Wohungsbrand entkommen.

Quelle: Dirk Knofe

„Der stark alkoholisierte Mann hat offenbar in seinem Bett geraucht“, sagte Polizeisprecherin Anke Fittkau gegenüber LVZ-Online. Dadurch sei es zu einem Glimm- und Schwelbrand gekommen. Der Bewohner habe sich nur noch durch einen Sprung aus der ersten Etage zu retten gewusst. Der Schaden wurde mit 5000 Euro angegeben. Weitere Personen- oder Sachschäden konnen verhindert werden.

php16cf5f5739201004231117.jpg

Mit leichten Blessuren ist ein 21 Jahre alter Mann nach einem Fenstersprung aus sechs Metern Höhe im Leipziger Stadtteil Mockau davon gekommen. In seinem Wohnzimmer in der Oberläuter Straße war am Freitag gegen 1.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Der stark betrunkene Bewohner habe sich nur noch durch einen Sprung aus der ersten Etage zu retten gewusst.

Zur Bildergalerie

Laut Fittkau habe er dabei Glück gehabt und nur Schürfwunden erlitten. Zur Sicherheit wurde der Mann im Krankenhaus untersucht. Dort stellten die Ärzte bei ihm einen Alkoholwert von 1,7 Promille fest.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr