Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
21-jähriger Student springt von Wohnheim in Leipzig-Südost in den Tod

21-jähriger Student springt von Wohnheim in Leipzig-Südost in den Tod

Ein 21-jähriger Student hat am Samstagabend in Leipzig Suizid begangen. Der junge Mann sprang vom zehngeschossigen Studentenwohnheim in der Straße des 18. Oktober im Zentrum-Südost.

Voriger Artikel
Fußgänger übersieht Kradfahrer in Schkeuditz – Zwei Verletzte
Nächster Artikel
Diebe stehlen in Leipzig Sattelzug mit Ladung – 180.000 Euro Schaden

Studentenwohnheim in der Straße des 18. Oktober in Leipzig (Archivbild).

Quelle: Andreas Doering

Leipzig. „Der Notarzt konnte noch ein, zwei Worte an ihn richten, dann stürzte sich der Mann unvermittelt in die Tiefe“, sagte am Sonntagmorgen ein Sprecher der Leipziger Polizeidirektion gegenüber LVZ-Online.

Auch Polizeibeamte und Einsatzkräfte der Feuerwehr waren bereits vor Ort, konnten aber nur noch hilflos zusehen. Sie waren durch einen Telefonanruf alarmiert worden.

Der 21-jährige hinterließ in seinem Zimmer einen Abschiedsbrief.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr