Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 22-Jähriger fährt Radler im Leipziger Süden an und schlägt auf ihn ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 22-Jähriger fährt Radler im Leipziger Süden an und schlägt auf ihn ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 09.01.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Leipzig

Ein 22-jähriger Autofahrer hat am Montag erst einen Radler angefahren und ihn danach zusammengeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, waren der 35-jährige Radfahrer und der 22-Jährige gegen 16.30 Uhr auf der Zwickauer Straße in Leipzig-Marienbrunn unterwegs. An der Kreuzung zur Märchenwiese zog der Polo-Fahrer plötzlich auf den Radweg und touchierte dabei den Fahrradfahrer. Der Mann stürzte und verletzte sich.

Direkt nach dem Unfall stieg der 22-Jährige aus seinem Kleinwagen und attackierte den Verletzten. Der Radler erlitt durch einen Faustschlag ins Gesicht eine Platzwunde. Auch seine Brille wurde beschädigt. Anschließend stieg der Angreifer wieder in sein Fahrzeug und flüchtete vom Tatort. Ein 62-Jähriger beobachtete die Szene und bestätigte gegenüber der Polizei den Tathergang.

Radler schlug auf Autodach

Wie der Radfahrer den Beamten erklärte, war der 22-Jährige kurz vor der Tat ohne auf den Verkehr zu achten auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes abgebogen. Der Radfahrer habe daraufhin auf das Dach des Wagens geklopft. Damit habe er den Autofahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam machen wollen.

Anhand des Kennzeichens konnten die Polizisten den Fahrer des Wagens später in seinem Zuhause antreffen. Der 22-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Körperverletzung verantworten.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spezialkräfte der Bereitschaftspolizei waren am Montagabend im Stadtteil Anger-Crottendorf im Einsatz, weil dort ein angeblich durch Schüsse verletztes Kind vermutet wurde. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden.

09.01.2018

In Taucha ist am Montagabend ein Autofahrer tödlich verunglückt. Der 47-Jährige war gegen 18 Uhr auf dem Pönitzer Weg in Richtung Pönitz unterwegs.

09.01.2018

Drei Stunden lang spricht Dovchin D. über „schreckliche Dinge“ – die Tötung und Zerstückelung von zwei Frauen in Leipzig . Am Montag hat das Landgericht Leipzig das Schock-Video mit dem Geständnis des 38-jährigen Mongolen präsentiert.

09.01.2018