Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 22-Jähriger speist für 60 Euro im Zug und kann nicht bezahlen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 22-Jähriger speist für 60 Euro im Zug und kann nicht bezahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 30.06.2017
Ein 22-Jähriger hat sich während einer Zugfahrt reichlich Essen und Getränke bestellt. Die Rechnung konnte er nicht begleichen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Im ICE von Berlin nach Leipzig: Am Donnerstag hat sich ein 22-Jähriger ein Festmahl im Zug gegönnt. Wie die Bundespolizei in Leipzig bekannt gab, aß und trank der Mann auf der Fahrt reichlich – insgesamt für 63,70 Euro. Die Rechnung für das Mahl konnte er jedoch nicht bezahlen.

Deshalb wurde der Mann am Leipziger Hauptbahnhof von Beamten der Bundespolizei erwartet. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Betruges eingeleitet.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrer eines Transporters ist am Donnerstag beim Rückwärtsfahren mit einer Fußgängerin kollidiert und geflüchtet.

30.06.2017

Die Bundespolizei Leipzig hat am Freitagmorgen einen 30-Jährigen wegen exhibitionistischer Handlungen festgenommen. Einen Tag zuvor hatte eine 37-Jährige Anzeige gegen den Mann erstattet.

30.06.2017

Die Polizei fahndet nicht mehr nach dem 31-Jährigen, der seit dem 30. Juni vermisst wird. Obwohl der Gesucht bisher nicht wieder auftaucht ist, gäbe es nach aktuellen Ermittlungen keine Gründe, die öffentliche Suche nach ihm fortzusetzen.

11.07.2017